Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Dezember 3, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Stadt Delmenhorst: Riskante Flucht vor der Polizei +++ 18-jährige Pkw-Fahrerin gefährdet andere Verkehrsteilnehmer +++ Zeugen gesucht

Listen to this article

Delmenhorst (ots)

.Foto : Polizei

Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Bremen gefährdete am Donnerstag, 29. April 2021, während der Flucht vor der Polizei, mehrere Verkehrsteilnehmer im Stadtgebiet Delmenhorst erheblich und brachte diese durch ihre rücksichtslose Fahrweise in Gefahr.

Gegen 19:05 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizei Delmenhorst die Fahrerin eines weißen Mercedes AMG etwa auf Höhe der Bismarckstraße Ecke Arthur-Fitger-Straße zu kontrollieren. Die Fahrerin hielt auch zunächst am Fahrbahnrand an, sodass die Beamten ausstiegen und auf den Pkw zugingen.

Währenddessen fuhr die 18-Jährige jedoch mit maximaler Beschleunigung und quietschenden Reifen vom Geh-/und Radweg auf die Fahrbahn und entzog sich der Verkehrskontrolle. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung des Pkws auf.

Ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer fuhr die 18-Jährige an der Ampel Bismarckstraße/Cramerstraße/Düsternortstraße trotz Querverkehrs mit einer Geschwindigkeit von etwa 100 km/h in den Kreuzungsbereich ein und überquerte diesen in Richtung Düsternortstraße.

Durch die vorbildliche Reaktion anderer Pkw-Fahrer, die sofort stark abbremsten und Warnblinklicht einschalteten, konnte ein Verkehrsunfall mit dem weißen AMG Mercedes verhindert werden.

Anschließend überholte die 18-Jährige im Bereich der Düsternortstraße trotz Gegenverkehrs weitere Pkw mit stark überhöhter Geschwindigkeit.

Im Kreuzungsbereich Düsterortstraße/Elbinger Straße/ Am Stadion fuhr die 18-Jährige ungebremst über eine rote Ampel, sodass erneut mehrere Fahrzeuge und der Gegenverkehr stark abbremsen mussten.

Anschließend flüchtete die Pkw-Fahrerin weiter in Richtung Brendelweg und überholte im Bereich der Danziger Straße einen vor ihr fahrenden weißen Sprinter trotz Gegenverkehrs. Nur durch eine Vollbremsung des Fahrers des weißen Sprinters, konnte ein Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug verhindert werden.

Letztendlich endete die Flucht auf einem Grundstück in Höhe des Leunaer Weges. Dort kontrollierten die Beamten die 18-Jährige und ihre 28-jährige Beifahrerin.

Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass die 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und sie unter dem Einfluss diverser Betäubungsmittel, unter anderem Marihuana, Kokain und Amphetamin, stand. Aus diesem Grund wurde ihr von einem Arzt Blut abgenommen.

Die Beamten leiteten mehrere Ermittlungsverfahren gegen die 18-Jährige ein und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Zudem wurde auch ein Ermittlungsverfahren gegen den Halter des Pkws eingeleitet, da er zuließ, dass die 18-Jährige ohne Führerschein sein Fahrzeug führte.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen werden diejenigen Verkehrsteilnehmer gesucht, die durch die Fahrweise der 18-Jährigen gefährdet wurden oder Angaben zu den vorgenannten Verkehrsverstößen machen können.

Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-0 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin