Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

November 30, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Stadt Delmenhorst: Brand eines Mehrfamilienhauses in Düsternort +++ Eine Person lebensgefährlich verletzt

Listen to this article

Delmenhorst (ots)

Über den Notruf wurde am frühen Montag, 20. September 2021, gegen 02:30 Uhr, der Brand eines Mehrfamilienhauses in der Breslauer Straße in Delmenhorst gemeldet. Schnell eingetroffene Kräfte der Polizei Delmenhorst konnten offene Flammen erkennen, die aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss schlugen. Sofort begannen sie mit der Evakuierung der Anwohner.

Kurze Zeit später trafen die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Delmenhorst ein und begannen umgehend mit der Rettung der Bewohner des betroffenen Hauses. Alle Personen konnten durch das Treppenhaus ins Freie gelangen.

Ein Bewohner, dessen Identität noch nicht zweifelsfrei geklärt ist, hat bei dem Brand schwere Verletzungen erlitten, die als lebensgefährlich eingestuft wurden. Für seinen Transport kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Eine Familie, ein Elternpaar mit einem ein- und einem fünfjährigen Kind, wurde in einem Rettungswagen versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gefahren werden. Insgesamt waren am Brandort vier Rettungswagen und drei Notarzteinsatzfahrzeuge eingesetzt.

Mit den Löscharbeiten waren mindestens 55 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Delmenhorst und der Ortswehren Stadt und Süd bis ungefähr 04:15 Uhr beschäftigt.

Lediglich die vierköpfige Familie konnte nach dem Abschluss der Löscharbeiten nicht in ihre Wohnung zurückkehren und wird in einer Unterkunft der Stadt unterkommen. Die Organisation übernahm eine Mitarbeiterin vor Ort.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei aufgenommen.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin