Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

September 28, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Öffentlichkeitsfahndung nach Tankstellenüberfall Anfang April

Listen to this article

Bremen (ots)

Ort: 	Bremen-Östliche Vorstadt, OT Peterswerder, Osterdeich
Zeit: 	09.04.2021, 22:45 Uhr

Am 09.04.2021 überfielen drei unbekannte Täter eine Tankstelle im Ortsteil Peterswerder (Siehe PM 0266). Sie bedrohten die 31-jährige Mitarbeiterin mit Schusswaffen, erbeuteten Bargeld und flüchteten. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach den Tätern.

Unbekannte Täter

Gegen 22:45 Uhr betraten zwei der Männer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Straße Osterdeich, während ein weiterer draußen vor der Tür wartete. Sie gingen zum Verkaufstresen und forderten die 31-Jährige auf, die Kasse zu öffnen, dabei hielten beide Täter eine Schusswaffe in der Hand. Nachdem einer der beiden sich Bargeld aus der Kasse genommen hatte, flüchteten alle drei auf der Straße Osterdeich in Richtung Stader Straße.

Unbekannte Täter 2

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Die beiden Männer im Laden waren beide etwa 20 bis 25 Jahre alt und 175 cm groß. Einer trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, darunter einen dunklen Pullover und eine dunkelgraue Arbeits- oder Cargohose. Dazu trug er weiße Turnschuhe der Marke „NIKE“, schwarze Handschuhe und einen blauen Mund-Nase-Schutz. Der zweite Mann war mit einer schwarzen Jacke der Marke „Tommy Hilfiger“, einer schwarzen Jogginghose der Marke „NIKE“ und grauen Turnschuhen der Marke „NIKE“ bekleidet. Er trug ebenfalls einen Mund-Nase-Schutz und zog sich beim Betreten des Geschäftes eine Sturmhaube über. An den Händen trug er helle Handschuhe. Außerdem sollen sie gebrochenes Deutsch gesprochen haben. Der dritte Täter war etwa 185 cm groß und schwarz gekleidet. Sein Oberteil hatte am Kragen und am Ärmel rot-weiße Streifen. Auch er hatte sich eine Sturmhaube übergezogen.

Unbekannte Täter3

Die Polizei Bremen sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu den Tätern auf den Fotos machen, wer erkennt diese wieder. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei unter 0421 362-3888 entgegen.

Unbekannte Täter 4
Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin