Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Impfangebot mit Johnson&Johnson vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Stadion

Listen to this article

Am Sonnabend, den 24. Juli 2021, wird es vor dem Fußballspiel SV Werder Bremen gegen Hannover 96 ein Impfangebot am Stadion geben. Ein Impfmobil wird von 11 Uhr bis 18 Uhr auf dem Parkplatz P6 Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson anbieten. Der Impfstoff von Johnson&Johnson ist für alle Personen ab 18 Jahren zugelassen. Für einen vollständigen Impfschutz ist nur eine Impfung nötig. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Wenn möglich, sollen ein Ausweisdokument, die Krankenkassenkarte und der Impfausweis mitgebracht werden.

Dazu Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Impfmobil am Spieltag SV Werder Bremen gegen Hannover 96 allen Werder-Fans, die noch keine Impfung gegen das Coronavirus haben, ein niedrigschwelliges Impfangebot machen können. Wir hoffen, dass wir so auch jüngere Altersgruppen mit einer Impfung versorgen können.“

„Wir haben sofort grünes Licht gegeben, als diese Anfrage kam. Wir möchten damit aktiv die Impfkampagne unterstützen. Wir werden diese Pandemie nur mit großer Impfbereitschaft überwinden, deshalb würden wir uns freuen, wenn viele Werder-Fans dieses Angebot annehmen“, so Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Präsident und Geschäftsführer des SV Werder Bremen.

Bei dem Impfmobil, das vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Bremen betrieben werden, handelt es sich um einen Sattel-Auflieger, der zu einer Impfstraße ausgebaut wurden. Dieser beinhaltet alle Stationen, die bei einer Corona-Impfung durchlaufen werden. Die Impfmobile werden im Auftrag der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz betrieben.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Leider haben wir gerade technische Probleme mit unserem Content-Management-System. Wenn diese Pressemitteilung bei Ihnen fehlerhaft angezeigt wird, gehen Sie bitte auf www.senatspressestelle.bremen.de/. Dort finden Sie die Mitteilung in der gewohnten Qualität. In der Abwägung „informieren oder Fehlerbehebung abwarten“ haben wir uns für „informieren“ entschieden und gehen daher diesen Weg.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin