Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Oktober 28, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

GESCHÄFT GESCHLOSSEN Bremer Ordnungskräfte fertigen 265 Anzeigen nach Corona-Verstößen

Listen to this article

Bremen. 265 Anzeigen von Montag bis Donnerstag: Polizei und Ordnungsamt haben in Bremen zahlreiche Corona-Verstöße geahndet. Ein Mann musste festgenommen und ein Geschäft geschlossen werden.

Die Polizei Bremen und der Ordnungsdienst sind täglich im Stadtgebiet Bremen sowie in Bremen-Nord zur Überwachung der Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regeln unterwegs. Dies erfordert – insbesondere vor dem Hintergrund des aktuell massiven Infektionsgeschehens – intensive, vielzählige stichprobenartige Kontrollen.

Auch von Freitag bis Sonntag (29. bis 31. Januar 2021) waren Kräfte des Ordnungsdienstes und der Polizei zu unterschiedlichen Maßnahmen unterwegs, wie z.B. die Überprüfung der Maskenpflicht in den ausgewiesenen Zonen, an den BSAG-Haltestellen und in den BSAG-Fahrzeugen; die Kontrolle von Kiosken und des Außerhausverkaufs von Speisen; die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum sowie der Hygienekonzepte, Abstandsregelungen und Einlassbeschränkungen in Supermärkten.

Die Einsatzkräfte leiteten 124 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz ein. In 59 Fällen erfolgten Erläuterungen und Hinweise zu den bestehenden Verhaltenspflichten, wie z.B. zur Einhaltung des Mindestabstandes oder zu betrieblichen Hygienemaßnahmen. Insgesamt mussten 26 Mal Personen ermahnt bzw. aufgefordert werden, ihre Maske aufzusetzen oder Abstände einzuhalten.

Die Quarantänekontrollen des Ordnungsamtes wurden diese Woche intensiviert. In 325 Fällen überprüften Teams des Ordnungsdienstes vor Ort die Einhaltung von Quarantäneanordnungen des Gesundheitsamts.

In der Nacht zu Sonntag wurde der Polizei eine illegale Techno-Party in einer Privatwohnung gemeldet. Dort stellten die Einsatzkräfte insgesamt acht Personen aus unterschiedlichen Haushalten fest. Die Party wurde aufgelöst und entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden eingeleitet.

Auch an diesem Wochenende stellten die Kontrollteams der Polizei und des Ordnungsamtes vereinzelte Imbisse fest ohne Hygienekonzept. Die Lokale wurden geschlossen.

Hinweis zur verschärften Maskenregelung ab 1.2.2021:
Bislang gab es die Empfehlung für eine medizinische Gesichtsmaske. Seit heute, Montag 1. Februar, ist das Tragen einer solchen Gesichtsmaske verpflichtend. Das sind OP-Masken oder Masken der Standards „KN95/N95“ oder „FFP2“. Einsatzkräfte der Polizei und des Ordnungsamtes werden entsprechend kontrollieren und bei Verstößen auch Bußgelder verhängen.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin