Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Oktober 28, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Erstes Sonnenwochenende endet im Tod

Listen to this article

Zu drei tödlichen Unfällen wurde die Polizei am Samstagnachmittag gerufen. Bei diesem Unfall in Much starben zwei Menschen

Odenthal/Much /Kempen – Am ersten Vor-Frühlingssamstag starben vier Motorradfahrer bei drei Unfällen in Nordrhein-Westfalen.

▶︎ Die ersten warmen Sonnenstrahlen und eisfreie Straßen wollte ein Solinger (63) zu einem Motorradausflug ins Bergische Land nutzen. In der Nähe des Altenberger Doms fuhr er gegen 14 Uhr die Serpentinenstraße hinauf.

„Auf dieser Strecke wollte der Fahrer einen Pkw überholen“, berichtet die Polizei. Bei dem Manöver berührten sich die Fahrzeuge. Der Motorradfahrer stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

▶︎ Im Rhein-Sieg-Kreis waren am Nachmittag vier Motorradfahrer unterwegs. Ein Kölner (46) fuhr kurz nach 15 Uhr in Begleitung eines weiteren Kradfahrers auf der L312 Richtung Ruppichteroth. Ein Euskirchener (50), ebenfalls in Begleitung eines weiteren Kradfahrers, fuhr in die Gegenrichtung.

Um 15.18 Uhr passiert das Unvorstellbare. Der Kölner geriet genau in dem Moment auf die Gegenfahrbahn, als der Euskirchener auf seiner Höhe ist. Der Euskirchener konnte nicht ausweichen. Beide Motorräder krachten ineinander, beide Fahrer stürzten.

Sofort waren Helfer zur Stelle, zwei Hubschrauber wurden angefordert. „Trotz intensiver Maßnahmen durch Notfallmediziner verstarben beide Fahrer noch an der Unfallstelle“, berichtet die Polizei. Die Ermittler gehen von einem Fahrfehler des Kölners aus.

 
 

Die beiden Begleiter waren nicht in den Unfallhergang verwickelt, mussten vor Ort von Notfallseelsorgern betreut werden.

Zur Beweissicherung wurden die beiden Motorräder sichergestellt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

▶︎ Ein vierter Motorradfahrer war in Kempen mit einem Auto zusammengeprallt und in der Folge gestorben.

Der 50-Jährige sei auf einer Kreuzung mit einem entgegenfahrenden Wagen mit Anhänger kollidiert, der abbiegen wollte, teilte die Polizei Viersen mit. Der Mann starb im Krankenhaus. Der 19-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

▶︎ Auch in Königswinter war es am Samstag zu einem schweren Motorrad-Unfall gekommen. Gegen 22.22 Uhr überquerte ein Fußgänger (22) eine Straße. Ein Motorradfahrer (18) erfasste ihn und stürzte. Beide Unfallbeteiligten wurden lebensgefährlich verletzt und mussten reanimiert werden.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin