Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Redaktionsänderrung beim Stadtmagazin..... Eure Nachrichten hier werden jetzt von unserem Kollegen aus der Redaktion Bremerhaven geleitet und hier veröffentlicht!.....Alle Nachrichten aus dem Lande Bremen und Bremerhaven recherchiert unser Andre aus der Redaktion Bremerhaven ...

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

September 17, 2021

CUX: Versuchter Einbruch + Fahrzeug übersehen + Mofafahrer stürzt + Halbseitige Sperrung für aufwändige Bergung

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

Versuchter Einbruch

Cuxhaven. Am Mittwoch, dem 16.06.2021, in dem Zeitraum zwischen 03.30 Uhr und 13.45 Uhr, versuchten bislang Unbekannte in eine Wohnung in der Wilhelmstraße einzubrechen. Ein Eindringen in die Wohnung fand nicht statt. Die Cuxhavener Polizei erbittet Zeugenhinweise zur Tat oder möglichen Tätern unter der Telefonnummer: 04721/573-0.

+++++++++++++++++++++++++

Fahrzeug übersehen

Cuxhaven. Am 16.06.2021 gegen 20.15 Uhr ereignete sich im Feldweg ein Verkehrsunfall. Beim Ausparken aus einer Parklücke übersah eine 25-Jährige mit ihrem VW UP! einen sich im fließenden Verkehr befindlichen Seat, welcher von einem 40-jährigen Cuxhavener geführt wurde, sodass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde laut Polizeikenntnis leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

+++++++++++++++++++++++++

Mofafahrer stürzt

Geestland/ OT Langen. Am Mittwoch gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 70-jähriger Geestländer mit seinem Mofa die Leher Landstraße in Langen. Verkehrsbedingt musste dieser im Ortskern stark abbremsen. Dabei rutschte das Hinterrad der Honda weg und der Fahrer kam mit seiner Maschine zu Fall. Der leicht verletzte Mofafahrer wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Das Mofa wurde bei dem Unfall leicht beschädigt und blieb weiterhin fahrbereit.

+++++++++++++++++++++++++

Halbseitige Sperrung für aufwändige Bergung nach Unfall (Bild in Bildmappe)

A27 zwischen Hagen und Uthlede. Am Mittwoch, dem 16.06.2021, gegen 15.00 Uhr, wurde ein Fahrzeuggespann gemeldet, welches sich neben der A27 im Grünstreifen festgefahren haben sollte. Die eingesetzten Beamten fanden einen verunfallten Pkw mit einem Wohnanhänger vor. Der Fahrzeugführer gab an nach rechts von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Der 71-Jährige aus Baden-Württemberg und seine 70-jährige Beifahrerin blieben glücklicherweise unverletzt. Durch den Unfall wurde der Wohnanhänger im Frontbereich komplett zerstört, sodass für die Zeit der sehr aufwändigen Bergung der Hauptfahrstreifen für 60 Minuten gesperrt werden musste.

 

 

Foto: Polizeiinspektion Cuxhaven

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin