Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Januar 18, 2022

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Cux: Verkehrsunfall auf der L128 / vier schwer verletzte Personen

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

 

Bereich Geestland

Verkehrsunfall auf der L128 / vier schwer verletzte Personen

Geestland / Hainmühlen. Am heutigen Abend (03.11.2021) ereignete sich gegen 18.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der L128 in Höhe des Golfplatzes. Ein 39jähriger Geestländer war mit einem BWW X3 mit Anhänger in Richtung Bad Bederkesa unterwegs, als er mit seinem Gespann in den Gegenverkehr geriet. Hier kollidierte dieses seitlich mit einer Mercedes E-Klasse. Dessen Fahrer, ein 76jähriger Bremerhavener, kam infolgedessen mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes prallte gegen einen Baum. Danach kam es zu einer zweiten folgenschweren Kollision mit einem Fahrzeug des Gegenverkehrs. Ein 37jähriger aus Beverstedt konnte mit seinem VW Transporter nicht mehr ausweichen und stieß frontal mit dem BMW X3 zusammen. Der Transporter wurde herumgeschleudert und kam auf der für ihn linken Schutzplanke zum Stehen. Der BMW blieb schwer beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Der Anhänger riss ab und prallte ebenfalls gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurden vier Personen schwer verletzt. Es handelt sich hierbei um die 77jährige Beifahrerin des Mercedes, den Fahrer des VW Transporters sowie dessen 43jährige Mitfahrerin und den Unfallverursacher. Nur der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Alle beteiligten Fahrzeuge sind als Totalschaden einzustufen. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Auskünfte erteilt werden. Die Strecke ist zurzeit (Stand: 22:00 Uhr) noch voll gesperrt. Durch die Staatsanwaltschaft Stade wurde zur Unfallrekonstruktion ein Sachverständiger eingesetzt. Die aufnehmenden Polizeibeamten stellten fest, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von ca. 1,6 Promille. Der Führerschein des Geestländers wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

 

Foto: Polizeiinspektion Cuxhaven

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin