Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

CUX: Verkehrsunfälle mit erheblichen Sachschäden – Fahren ohne Fahrerlaubnis trotz Führerschein

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

Kontrolle verloren – mehrere Autos beschädigt

Schiffdorf. Gestern Vormittag (06.10.21), gegen 10.40 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf einem Supermarkt-Parkplatz gemeldet. Vor Ort fanden die Beamten eine leicht verletzte Autofahrerin und drei beschädigte Autos vor. Eine 33-jährige Bremerhavenerin hatte aus bisher nicht geklärten Gründen die Kontrolle über ihren PKW verloren und war mit solcher Wucht gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren, dass dieser gegen die Außenwand des Marktes und zwei weitere daneben geparkte Autos geschoben wurde. Die Autofahrerin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den Autos und dem Gebäude wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Bildmaterial vorhanden

++++++

Glück im Unglück – Unfall auf der Autobahn geht glimpflich aus

Bremerhaven/A27. Glimpflich ging gestern Mittag, gegen 12 Uhr, ein Verkehrsunfall auf der A27 aus. Zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Geestemünde und Bremerhaven-Wulsdorf wurden Fahrbahnarbeiten durchgeführt. Dabei wurde von der Autobahnmeisterei auch eine fahrbare Absperrtafel hinter einem LKW eingesetzt. Ein 43-jähriger aus dem Landkreis Wesermarsch kollidierte mit seinem PKW-Anhänger-Gespann aus bisher nicht bekannten Gründen mit dieser Absperrtafel. Zum Glück blieben alle beteiligten Verkehrsteilnehmer unverletzt. PKW, Anhänger und Absperrtafel mussten abgeschleppt werden, der LKW blieb unbeschädigt. Der Schaden wird auf 22.000 Euro geschätzt.

++++++

Rechts blinken – links abbiegen oder doch überholen

Wurster Nordseeküste/Dorum. Ein rechtlich nicht ganz einfacher Unfall ereignete sich gestern auf der Alsumer Straße in Dorum. Eine 53-jährige aus Midlum wollte nach links in die Rosengasse abbiegen. Dennoch wollte ein 24-jähriger Midlumer noch überholen. Es kam zum Zusammenstoß. Schwierig wird der Fall dadurch, dass der junge Mann angab, er hätte nur überholt, weil die Frau nach rechts geblinkt hätte. Dennoch wird er vorerst als Hauptunfallverursacher angesehen. Der Schaden an den PKW wird auf 7.000 Euro geschätzt.

++++++

Auffahrunfall – Sicherheitsabstand zu gering

Geestland/Drangstedt. Unachtsamkeit und zu geringer Sicherheitsabstand waren die Ursachen für einen Verkehrsunfall gestern Nachmittag gegen 15 Uhr. Ein 48-jähriger aus Schiffdorf und eine 21-jährige aus Hagen fuhren mit ihren PKW hintereinander zwischen Drangstedt und Bad Bederkesa. Der vorausfahrende Schiffdorfer musste wegen eines über die Fahrbahn laufenden Wildtieres stark bremsen. Die junge Frau reagierte zu spät und konnte wegen des zu geringen Sicherheitsabstandes nicht mehr bremsen und fuhr auf den vorausfahrenden PKW auf. Beide Fahrer blieben unverletzt, der Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt.

++++++

Trotz Führerschein „Fahren ohne Fahrerlaubnis“

Landkreis. Am Mittwoch stellte die Polizei Geestland gleich zwei Fahrzeugführer fest, die ihren Pkw mit einem Anhänger führten, aber nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaßen. Zunächst wurde gegen 08.00 Uhr ein 33-jähriger aus dem Landkreis Verden (Aller) auf der Autobahn 27 im Bereich Debstedt kontrolliert. Gegen 12 Uhr wurde dann ein 35-jähriger Geestländer in Elmlohe angehalten. Beide Fahrzeugführer mussten ihren Anhänger vor Ort stehen lassen. Sie erwartet jeweils ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Häufig wird von Autofahrern nicht beachtet, dass bei dem Führerschein der Klasse B das Gespann aus PKW und Anhänger lediglich ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen haben darf. Sollte das Gespann ein höheres zulässiges Gesamtgewicht haben, wie bei den hier geschilderten Fällen, muss der Fahrer den Führerschein der Klasse BE haben.

 

Foto: Polizeiinspektion Cuxhaven

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin