Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

September 19, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

CUX: Mehrere Sachbeschädigungen im Bereich Bad Bederkesa +++ Doppelt ohne Führerschein in Loxstedt +++ Mangelnde Ladungssicherung führt zu diversen Verkehrsunfällen

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

Geestland/Bad Bederkesa. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag (26./27.02.2021) kam es in Bad Bederkesa zu Sachbeschädigungen zum Nachteil der Stadt Geestland. Unbekannte Täter haben im Bereich des Kurparks und des Kanaldeichs erhebliche Schäden an u.a. Bänken und Lampen verursacht. Am gleichen Wochenende ist es am Rande des Waldgebietes Holzurburg/Polderweg zu weiteren Sachbeschädigungen gekommen. Hierbei wurden am Freitagnachmittag von einem Zeugen ungewöhnliche Fahrzeugbewegungen im Bereich bemerkt. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer (04743-9280) beim Polizeikommissariat Geestland zu melden, wenn sie Hinweise zu Personen oder festgestellten Fahrzeugen geben können. Da es immer wieder zu entsprechenden Taten kommt, bittet die Polizei generell darum, bei Feststellungen unmittelbar Hinweise zu geben, damit zeitnah Maßnahmen ergriffen werden können.

Loxstedt. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit an Schulwegen kontrollierten Beamtinnen der Polizeistation Loxstedt am Montagmorgen (01.03.2021), gegen 07:35 Uhr, eine 32-jährige Fahrzeugführerin aus Loxstedt mit ihrem Pkw. Einen Führerschein konnte die 32-Jährige nicht vorzeigen, beharrte aber darauf, dass sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Trotz der eindringlichen Belehrung, dass sie eine weitere Straftat begehe, wenn sie ohne Fahrerlaubnis weiterfahre, setzte die Frau ihre Fahrt fort. Anschließende Ermittlungen der Beamtinnen bestätigten den Verdacht, dass die nunmehr Beschuldigte nicht die Wahrheit gesagt hatte. Gegen die Loxstedterin wurden zwei Strafverfahren eingeleitet.

Schwanewede/A 27. Am Montagabend (01.03.2021), gegen 20:05 Uhr, wurde der Polizei in Geestland eine Gefahrenstelle durch eine Aluleiter auf der A 27, zwischen den Anschlussstellen Schwanewede und Uthlede in Fahrtrichtung Cuxhaven, gemeldet. Vermutlich aufgrund mangelnder Ladungssicherung wurde die Leiter während der Fahrt verloren und war in der Folge Auslöser für diverse Verkehrsunfälle. Bislang konnten insgesamt zehn Verkehrsteilnehmer*innen verzeichnet werden, die aufgrund einer Kollision mit der Leiter Sachschäden an ihren Fahrzeugen festgestellt hatten. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, vor allem zum*r Verlierer*in der Leiter, tätigen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland (04743-9280) zu melden.

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin