Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Dezember 3, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

CUX: Geräte von Baustelle gestohlen +++ Erneute Betrugswelle durch Anrufe +++ Autofahrer verstirbt

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

 

Wurster Nordseeküste. In der Nacht zum 23.09.2021 wurden auf der Baustelle der Oberschule Dorum Baumaschinen und Kabel entwendet. Unbekannte Täter verschafften sich Zugang über Baustellenzufahrten in der Ellhornstraße aber auch von der Alsumer Straße zu dem Gelände. Zum Abtransport der Gegenstände, u.a. einem sogenannten Maurerkran, wurden vermutlich zwei Fahrzeuge verwendet. Bei einem der Fahrzeuge muss es sich um einen LKW gehandelt haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem oder den Täter(n) geben können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland unter Telefon 04743 928-0 zu wenden.

   --------------

Landkreis Cuxhaven. Aktuell geht durch den Landkreis Cuxhaven eine erneute Welle von sogenannten Schockanrufen. Die Anrufer geben sich als Angehörige aus und geben vor einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Dann wird das Telefonat von einem vermeintlichen Polizeibeamten bzw. einer vermeintlichen Polizeibeamtin übernommen, welcher bzw. welche den Angerufenen mitteilt, dass die Zahlung einer Kaution notwendig sei, damit der oder die Angehörige aus dem Gefängnis freikommt. Am gestrigen Donnerstag wurden acht Anzeigen in dieser Sache aufgenommen. Gefordert wurden zum Teil fünfstellige Beträge. Nach polizeilicher Kenntnis wurden die Anrufe glücklicherweise nicht ernst genommen und meist vorzeitig von den Angerufenen beendet.

   --------------

Cuxhaven. Am Donnerstag, den 23.09.2021, ereignete sich gegen 14:00 Uhr ein Unfall im Bereich der Einmündung Leuchturmweg/Bei der Alten Liebe und dem dortigen Parkplatz. Nach polizeilicher Kenntnis verlor ein 64-jähriger Fahrzeugführer aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über einen Pkw der Marke Opel. In der Folge kollidierte er erst vorwärts und anschließend rückwärts mit dort verbauten Pollern und einem weiteren Pkw. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Fahrzeugführer noch im Rettungswagen. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Ehefrau des 64-Jährigen.

 

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin