Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Dezember 3, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

CUX: Ergebnisse der Fahrradkontrollwoche +++ Mehrfach Trunkenheit im Verkehr +++ Fußgänger durch Pkw verletzt +++ Ungewöhnlicher Wildunfall +++ Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

 

Cuxhaven. In der Zeit vom 13.09.2021 bis 19.09.2021 wurden im Stadtgebiet Cuxhaven verstärkt Kontrollen von Radfahrern durchgeführt. Insgesamt wurden 200 Fahrer auf klassischen Fahrrädern und E-Bikes kontrolliert: 18 mal mussten die Beamten wegen des Befahrens der falschen Straßenseite einschreiten, 15 mal wegen des Fahrens in einer Fußgängerzone, 12 mal wegen des Benutzens des Mobiltelefons während der Fahrt und sieben mal wegen Mängeln an den lichttechnischen Einrichtungen. Die Verstöße wurden ja nach Ermessen mit Verwarngeldern oder verkehrserzieherischen Gesprächen geahndet. Alle Verstöße stellen Ursachen dar, die gefährliche Situationen im Begegnungsverkehr verursachen können. Die Polizei appelliert daher nochmals an alle Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen: Nutzen Sie die Wege, die für Sie ausgeschildert sind und lassen Sie das Smartphone während der Fahrt in der Tasche oder verstauen Sie es sicher in fest angebrachten Fahrradhalterungen.

   --------------

Landkreis Cuxhaven. Am Wochenende musste die Polizei gleich mehrfach wegen Trunkenheit im Verkehr einschreiten.

Am Samstag, den 18.09.2021, kontrollierten Kräfte des Polizeikommissariats Schiffdorf eine 26-jährige aus Wuppertal in der Ginsterstraße in Schiffdorf. Bei der Kontrolle um 06:00 Uhr ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest über 1,5 Promille.

Um 19:40 Uhr stoppten Hemmoorer Polizeikräfte im Cadenberger Weg eine 57-Jährige mit ihrem VW Golf. Der freiwillige Atemalkoholtest vor Ort ergab 1,26 Promille.

In Cuxhaven wurde am Samstagabend gegen 21:30 Uhr ein 35-jähriger Fahrer eines Smarts auf der Grodener Chaussee gestoppt und kontrolliert. Dieser sollte zuvor auf einem Supermarktparkplatz eine Laterne mit dem Pkw beschädigt haben. Die Ursache hierfür klärte sich beim freiwilligen Atemalkoholtest schnell. Er ergab über 1,6 Promille. Bei allen drei Personen wurde der Führerschein sichergestellt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Am frühen Sonntagmorgen (19.09.2021) kontrollierten Polizeikräfte gegen 02:30 Uhr einen 32-Jährigen auf der Bahnhofstraße in Cadenberge. Er war mit seinem E-Scooter unterwegs und „pustete“ beim Atemalkoholtest über 2,2 Promille.

Wenige Stunden später, gegen 06:30 Uhr wurde ein 38-Jähriger in der Segelckestraße in Cuxhaven mit einem Fahrrad gestoppt, da er in Schlangenlinien mit dem Fahrrad die Straße befuhr. Der Atemalkoholtest bei ihm ergab über 2,3 Promille. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

   ---------------

Schiffdorf. Bereits am Freitagmorgen (17.09.2021) ereignete sich gegen 09:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Leher Straße in Spaden, ein Unfall bei dem eine 71-Jährige Bremerhavenerin leicht verletzt wurde. Ein 88-jähriger Bremerhavener wollte demnach mit seinem Pkw der Marke Honda auf dem Parkplatz einparken und rutschte vom Brems- auf das Gaspedal. Hierdurch wurde die 71-Jährige zwischen dem Gebäude und dem Pkw eingeklemmt und leicht verletzt. Die Prellungen und Schürfwunden wurden vor Ort durch hinzugerufene Rettungssanitäter versorgt.

   ---------------

Mittelstenahe. Bereits am Freitagnachmittag (17.09.2021) ereignete sich gegen 15:00 Uhr auf der Straße Osterende ein nicht alltäglicher Wildunfall. Ein 18-järhiger Fahranfänger aus Geversdorf befand sich gerade in einem Überholvorgang, als plötzlich ein Reh vor das Fahrzeug sprang. Durch den Aufprall wurde es gegen die Windschutzscheibe geschleudert und durchbrach diese. Es blieb auf dem Beifahrersitz liegen. Der junge Mann wurde an der Hand verletzt und zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw der Marke Audi entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 3.000 Euro.

   ---------------

Loxstedt. Am Sonntag, 19.09.2021, ereignete sich in der Tankstelle in der Burgstraße in Loxstedt gegen 19:00 Uhr ein versuchter Raubüberfall. Kurz nach Geschäftsschluss begab sich ein männlicher unbekannter Täter unter Vorhalt eines Messers in die Tankstelle und forderte die junge Angestellte zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Schließlich verließ er die Tankstelle ohne Beute, als die Angestellte laut um Hilfe rief. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte er nicht angetroffen werden. Der Unbekannte habe sich vom gegenüberliegenden Friedhof kommend der Tankstelle genähert und wurde wie folgt beschrieben:

   - etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß
   - muskulös
   - dunkel gekleidet
   - Sturmhaube

Zeugen, die eine verdächtige Person in der Nähe des Friedhofs oder der Tankstelle zur genannten Zeit beobachtet haben und nähere Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Cuxhaven unter Telefon 04721 573-0 zu melden.

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin