Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Dezember 3, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

CUX: Diverse hauptsächlich witterungsbedingte Verkehrsunfälle im gesamten Landkreis Cuxhaven

Listen to this article

Cuxhaven (ots)

Geestland/Bad Bederkesa. Am Montagmorgen (15.02.2021), gegen 08:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Gröpelinger Straße in Bad Bederkesa. Ein 80-jähriger Geestländer rutschte beim Rangieren mit seinem Pkw der Marke VW mit dem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal und kollidierte rückwärts mit einem Garagentor sowie einer Hauswand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden an der Hauswand, an der Garage und am Pkw betrug mehr als 10.000 Euro.

Geestland/Debstedt. Am Montagmittag (15.02.2021), gegen 13:40 Uhr, ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall auf der Langener Straße in Debstedt. Hier übersah die 31-jährige Pkw-Fahrerin eines Skoda aus Bremerhaven den vorfahrtsberechtigten 48-jährigen Geestländer mit seinem Pkw der Marke VW. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die entstandenen Sachschäden betrugen circa 10.000 Euro.

Samtgemeinde Börde Lamstedt. Am Montagnachmittag (15.02.2021), gegen 14:30 Uhr, kam es zu einem witterungsbedingten Verkehrsunfall in Lamstedt. Ein 24-Jähriger aus der Gemeinde Hechthausen kam in der Mittelstenaher Straße in Lamstedt mit seinem Pkw der Marke Mercedes-Benz nach links von der Fahrbahn ab und geriet in einen angrenzenden Graben. Hierbei entstand lediglich ein geringer Flurschaden und ein Leitpfosten wurde beschädigt. Das Fahrzeug war jedoch nicht mehr fahrbereit. Die entstandenen Sachschäden beliefen sich auf mindestens 10.000 Euro.

Samtgemeinde Land Hadeln/Wingst. Ebenfalls am Montagnachmittag (15.02.2021), gegen 15:30 Uhr, ereignete sich in der Wingst in der Straße Weißenmoor ein weiterer glättebedingter Verkehrsunfall. Eine 36-Jährige aus der Samtgemeinde Land Hadeln geriet in einer Linkskurve ins Schleudern. Durch den Versuch des Gegenlenkens kam ihr älterer Pkw der Marke Toyota nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Die Fahrzeugführerin wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Gemeinde Cadenberge. Auch in Cadenberge kam es am Montag (15.02.2021), gegen 16:25 Uhr, in der Langenstraße (innerorts) zu einem Glätteunfall. Ein 20-Jähriger aus Loxstedt kam mit seinem Pkw der Marke VW aufgrund von Glätte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Grundstückshecke. Diese wurde über eine Länge von 5 Metern beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Hemmoor/ Samtgemeinde Börde Lamstedt. Am späteren Montagnachmittag (15.02.2021), gegen 16:40 Uhr, kam es außerdem zu einem Verkehrsunfall auf der B 495. Eine 26-Jährige aus der Samtgemeinde Börde Lamstedt verunfallte ebenfalls infolge der Witterungsbedingungen. Sie befuhr mit ihrem Pkw der Marke Opel die B 495 von Lamstedt nach Hemmoor und kam aufgrund von Glätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei entstanden lediglich kleine Kratzer an ihrem Fahrzeuglack. Die Frau blieb zum Glück unverletzt.

Unfallgeschehen auf der A 27:

Am Montagnachmittag (15.02.2021) kam es zu mehreren Unfällen in Folge von starkem Schneefall in Verbindung mit Glätte auf der A 27 im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Geestland.

Gegen 14:15 Uhr kam ein 47-jähriger Hamburger mit seinem Lkw zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Mitte und Bremerhaven-Überseehäfen ins Schleudern und kollidierte zweifach mit der Mittelschutzplanke. Daraufhin kam er entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Hamburger wurde leicht verletzt und durch Rettungssanitäter versorgt. Eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn musste eingerichtet werden.

Gegen 15:15 Uhr kollidierte eine 20-jährige Geestländerin mit ihrem Pkw der Marke VW auf der A 27 in Höhe des Kilometers 134 aufgrund eisglatter Fahrbahn mit der Mittelschutzplanke. Hierbei wurde sie leicht verletzt.

Ein weiterer Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Nordholz und Neuenwalde. Hierbei kam der 53-jährige Fahrer eines Transporters der Marke Mercedes-Benz, der aus Bremen stammte, nach rechts von der Fahrbahn ab und kam auf der Seite liegend auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Der 53-Jährige sowie sein 15 Jahre alter Beifahrer wurden verletzt und mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Bei einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Schwanewede und Uthlede stieß ein 54 Jahre alter Nordenhamer mit seinem Pkw mit der Seitenschutzplanke zusammen und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender 33-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Bremen überfuhr unmittelbar danach die Trümmerteile des zuvor Verunfallten. Bei allen Unfällen auf der Autobahn entstand ein gesamter Sachschaden von knapp 20.000 Euro.

 

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin