Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

September 28, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Columbusinsel Bremerhaven: Erreichbarkeit gesichert

Sybolbild : Pixabay

Listen to this article
Sybolbild : Pixabay

Häfensenatorin begrüßt Votum des Häfenausschusses für provisorischen Ersatz der Drehbrücke Bremerhaven

Der Hafenausschuss der Bremischen Bürgerschaft hat sich heute in einer Sondersitzung für eine provisorische Straßenquerung zwischen der Columbusinsel in Bremerhaven und dem gegenüberliegenden Hafengebiet auf dem Festland ausgesprochen. Damit sind hier weiterhin zuverlässig Lastverkehre möglich. Der Ausschuss folgt damit einem Vorschlag der von Häfensenatorin Dr. Claudia Schilling beauftragten Hafenbetreibergesellschaft bremenports. 5,3 Millionen Euro kostet die Übergangslösung, darin enthalten sind Baukosten und Betrieb für fünf Jahre. Solange dauert es, bis ein Brückenneubau zur Verfügung steht.

Derzeit kann nach der Havarie der alten Drehbrücke die Columbusinsel vom Last- und Werksverkehr nur eingeschränkt erreicht werden. Mit der heute beschlossenen provisorischen Fährverbindung, deren Fertigstellung für das kommende Frühjahr vorgesehen ist, ist die Columbusinsel für die ansässigen Unternehmen und die mit dem Kreuzfahrtterminal zusammenhängenden Verkehre wieder zuverlässig erreichbar.

„Mit dem Beschluss des Hafenausschusses haben wir in einer schwierigen Situation Handlungsfähigkeit gezeigt“, sagt Häfensenatorin Dr. Claudia Schilling. „Wir haben heute im Hafenausschuss die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Columbusinsel bald wieder mit dem Lkw erreichbar ist. Diese Zwischenlösung ist eine gute Lösung bis zur Entscheidung über eine neue und dauerhafte Querung über den Verbindungskanal zwischen Columbusinsel und dem Festland auf der anderen Seite.“

Im kommenden Frühjahr soll die provisorische Querung im Bremerhavener Hafen zur Columbusinsel nutzbar sein.

„Ich danke allen Mitgliedern des Hafenausschusses, dass sie dies in einer Sondersitzung am heutigen Tage mit einem einstimmigen Beschluss möglich gemacht haben“, so die Häfensenatorin.

Schon in der kommenden Woche wird sich der Finanzausschuss abschließend mit der für die reibungslosen Abläufe im Bremerhavener Hafen nötigen provisorischen Straßenquerung befassen.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin