Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Dezember 3, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Bremerhaven: Polizeijahrgang 2021 vereidigt

Listen to this article

Bremen, 28. Juni 2021

Neuer Ausbildungsjahrgang der Polizei: Vereidigung von 203 Anwärterinnen und Anwärtern findet in diesem Jahr pandemiebedingt in kleinen Gruppen statt

Aus Gründen des Infektionsschutzes musste die große traditionelle Vereidigungszeremonie mit Freundinnen, Freunden und Familie in der Bremer Glocke abgesagt werden. Die insgesamt 203 angehenden Polizistinnen und Polizisten wurden heute von Polizeipräsident Dirk Fasse und dem Direktor der Ortspolizeibehörde Harry Götze in kleinen Runden feierlich vereidigt: 168 Polizeikommissar-Anwärterinnen und -Anwärter der Polizei Bremen auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei in Huckelriede, die 35 Kolleginnen und Kollegen, die nach ihrer Ausbildung zur Ortspolizeibehörde Bremerhaven gehören werden, im Innenhof des Stadthaus 6 in Bremerhaven.

Insgesamt gab es 2.036 Bewerbungen. Am Ende der schriftlichen, sportlichen und mündlichen Prüfungen eigneten sich grundsätzlich 1.115 Bewerberinnen und Bewerber. Aus diesem Kreis wurden schließlich 82 Frauen und 121 Männer ausgesucht, die bei allen Tests besonders gut abgeschnitten hatten. Die ersten haben bereits am 1. Oktober 2020 ihr Studium an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung aufgenommen. Im Rahmen eines zweiten Einstellungstermins wurde am 1. April 2021 erstmalig der zweite Teil des Einstellungsjahrgangs ernannt. Fasse: „Ich freue mich auf die neuen Kolleginnen und Kollegen, die sich für die Polizei Bremen entschieden haben. Sie erwartet ein spannender, vielseitiger und anspruchsvoller Beruf in einem bunten und weltoffenen Bundesland.“

Der Großteil des neuen Jahrgangs kommt aus Bremen oder dem niedersächsischen Umland. „Aber es hat auch Bewerberinnen und Bewerber aus Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, NRW und Rheinland-Pfalz nach Bremen verschlagen. Das spricht für den guten Ruf unserer Polizei“, so Mäurer und weiter: „Unsere Polizeien zeigen sich als moderner Arbeitgeber, bei dem man Familie und Beruf unter einen Hut bekommt, der für Vielfalt und gegenseitigen Respekt steht und der seinen Mitarbeitenden hilft, die belastenden Erlebnisse des täglichen Polizeidienstes zu verarbeiten.“ Dazu gehörten Fortbildungsprogramme, in denen die demokratische Widerstandskraft gefördert wird, damit die Kolleginnen und Kollegen nicht anfällig werden für Rassismus und Extremismus.

Das große Interesse junger Leute an den Polizeien des Landes Bremen führt Mäurer auch auf die neue Nachwuchswerbekampagne „Bist Du fit genug“ zurück, die im Sommer 2019 für den Jahrgang 2020 gestartet wurde. Unter www.fit-genug.de können sich Interessierte über die Ausbildungsvoraussetzungen informieren.

Bei der nächsten Vereidigung, die hoffentlich im in einer feierlichen Zeremonie im Herbst vorgenommen werden kann, treten dann auch Anwärterinnen und Anwärter ins Beamtenverhältnis, die im niedersächsischen Umland ausgebildet werden, sodass die Ausbildungskapazitäten nochmals auf jährlich insgesamt 250 erweitert werden.

 

 

Foto: Polizei Bremerhaven

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin