Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Bremerhaven (ots)

 

Am heutigen Tag wurden von Brandamtsrat Holger Nitzsche 4240EUR an Spendengelder an das SOS-Kinderdorf übergeben. Herr Nitzsche übergibt diese Spende stellvertretend für die Angehörigen der Feuerwehr Bremerhaven. Die Spendengelder stammen von den Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Bremerhaven und werden in diesem Jahr für die tiergestützte Therapie für Kinder aus dem SOS-Kinderdorf Worpswede eingesetzt. Tiergestützte Pädagogik hilft den Kindern auf besonderem Wege dabei, für einen Moment abzuschalten, Ängste abzubauen, das Selbstbewusstsein zu stärken und Nähe bei einem ruhigen Wegbegleiter zu finden.

Es ist bei der Belegschaft der Feuerwehr eine lang gehegte Tradition am Jahresende dem SOS-Kinderdorf Worpswede eine Sach- oder Geldspende zu übergeben. Im Jahr 2021 wurden von den Kolleginnen und Kollegen insgesamt 4240EUR gespendet. Bei den Spenderinnen und Spendern handelt es sich um aktives und pensioniertes Personal, regionalen Firmen sowie Freunden der Feuerwehr Bremerhaven. Auf unterschiedlichen Wegen wurden durch die Beamten und Beamtinnen der Feuerwehr Bremerhaven die Spenden gesammelt. Ob durch gesonderte Versteigerungen bei besonderen Anlässen im Kreise der Feuerwehr oder durch persönliches Engagement. „Diese jährliche Spende liegt den Angehörigen der Feuerwehr Bremerhaven sehr am Herzen und wird nur durch eine außerordentlich hohe persönliche Motivation jedes einzelnen möglich.“ So Brandamtsrat Holger Nitzsche.

 

 

Foto : Feuerwehr Bremerhaven

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin