Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Bremerhavenbus1
Listen to this article

Bremerhaven Bus leidet immer noch unter den Folgen der Corona-Pandemie. Etliche Fahrerinnen und Fahrer haben sich mit dem Virus infiziert oder befinden sich in Quarantäne. Das führt zu vereinzelten Ausfällen im Linienbetrieb.

 

Einige Ausfälle auf der Linie 502

 

„Der Mittwoch war schon extrem. Einige Fahrten auf der Linie 502 mussten wir aus dem Fahrplan nehmen“, berichtet Robert Haase, Vorstand der Verkehrsgesellschaft Bremerhaven, auf Nachfrage. „Auch am Donnerstag könnte es sehr eng werden. Vielleicht entfallen wieder einzelne Fahrten auf der 502, eventuell beim Havenliner.“

Regulärer Fahrplan soll eingehalten werden

 

Bremerhaven Bus reckt und streckt sich seit Wochen nach Kräften, um den regulären Fahrplan im Interesse der Kunden einzuhalten. Dafür setzen sich auch ausgebildete Fahrer ans Steuer, die normalerweise im Büro oder in der Werkstatt arbeiten. Auf einen Notfahrplan, so wie er bei der BSAG in Bremen gilt, will man in der Seestadt nicht zurückgreifen. So soll beispielsweise die 502 grundsätzlich weiter alle zehn Minuten zwischen Leherheide und Grünhöfe unterwegs sein, ebenso alle zehn Minuten das Linienbündel aus 504, 505, 506 zwischen Königsheide und Wulsdorf-Mitte. Aber: „Wir sind personell auf Kante genäht. Aber wenn dann auch noch sieben oder acht Fahrer wegen Corona für mehrere Wochen ausfallen, wird es eben eng“, sagt Haase.

Busfahrt im Internet checken

 

Ein Tipp für alle Fahrgäste: Wenn möglich, sollte man seine Strecke vor Abfahrt im Internet überprüfen.

Foto :Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG

Bremerhavenbus1

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin