Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide (KBR) setzt ab sofort plan- sowie verschiebbare Operationen und Behandlungen vorübergehend aus. Diese Entscheidung hat das KBR in einer Mitteilung veröffentlicht.

 

 

Corona-Patienten werden vermehrt in den Isolierbereichen der Normalstationen versorgt

Die Vorgehensweise des Klinikums hat mit der stark steigenden Anzahl von Corona-Patienten zu tun. Anders als bei den vorherigen Virusvarianten würden die mit der Omikron-Variante infizierten Patienten hauptsächlich die Isolierbereiche der Normalstationen des KBR belasten, weniger die Intensivstationen, heißt es in der Mitteilung. Einer weiteren Belastung des Personals solle vorgebeugt werden.

Dringende Operationen finden aber in Reinkenheide weiterhin statt

Sicher ist aber auch: Operationen und Behandlungen, die aus medizinischer Sicht keinen zeitlichen Aufschub erlauben, werden weiterhin durchgeführt – das bestätigt das KBR. Patienten, deren bereits geplante Operationen jetzt doch verschoben werden müssen, sollen vom Klinikum informiert werden.

 

Foto: Symbolbild

 

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin