Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Bremerhaven (ots)

 

Die Feuerwehr Bremerhaven hat einen LKW für den Bereich Bevölkerungsschutz mit zusätzlichem Material ausgerüstet. Dabei handelt es sich um ein modernes EKG-Gerät, welches umfangreiche Überwachungs-, Monitoring- und Therapiefunktionen bietet. „Dadurch wird der einsatztaktische Wert maßgeblich gesteigert und die Patientenversorgung deutlich optimiert“, erklärt Brandamtmann Stefan Brenneis, Sachgebietsleiter Rettungsdienst bei der Feuerwehr in Bremerhaven. Den #Seestadtrettern stehe damit noch mehr modernste Technik zur Lebensrettung bei großen Unglücksfällen und Katastrophen zur Verfügung. Der LKW wird von den ehrenamtlichen Helfer:innen der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Bremerhaven als Bestandteil der vom Land Bremen für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) bereitgehaltenen Medizinischen Task Force (MTF) besetzt. Er ist beladen mit Material zur Lebensrettung bei schweren Unfällen und Katastrophen. „Sollte es in der Stadt Bremerhaven zu einem schweren Unglück mit vielen Verletzten kommen, wird dieses Spezial-Fahrzeug alarmiert“, sagt Brandamtmann Mirko Lessmann von der Ortskatastrophenschutzbehörde Bremerhaven. Der LKW, der in Fachkreisen Gerätewagen Sanität (GW-San) genannt wird, wird von den Johannitern Bremerhaven besetzt, und ist auf der Zentralen Feuerwache der Feuerwehr Bremerhaven stationiert. „Sechs medizinisch geschulte Einsatzkräfte der JUH rücken im Unglücks- und Katastrophenfall auch überregional mit dem Fahrzeug aus“, betont Brenneis.

 

Fotos: Feuerwehr  Bremerhaven

 

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin