Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Bremen (ots)

 

Am Donnerstagmorgen durchsuchten Ermittlerinnen und Ermittler der Polizei Bremen im Auftrag der Staatsanwaltschaft neun Wohn- und Geschäftsanschriften in Bremen, eine in Niedersachsen und ein weiteres Objekt in Baden Württemberg. Grund ist der Verdacht des gewerbsmäßigen Handels mit Drogen. Es konnten Rauschgift und Bargeld beschlagnahmt werden.

Im Rahmen der ermittlungsbegleitenden Finanzermittlungen konnten Vermögensarreste in Höhe von ca. 490.000 Euro erwirkt werden. Neben Beweismitteln wie Cannabis, Bargeld und Mobiltelefonen wurden hochwertige Häcksler und Gartenmaschinen sowie zwei Lastwagen beschlagnahmt. Der Großeinsatz beruhte auf über mehrere Monate andauernde, intensive Ermittlungen, u. a. in Zusammenhang mit Erkenntnissen aus entschlüsselten Encrochat-Daten. Die komplexen Ermittlungen der Kriminalpolizei unter Federführung der Staatsanwaltschaft Bremen richten sich derzeit gegen insgesamt vier Beschuldigte im Alter zwischen 28 bis 54 Jahren.

Weiterführende Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Bremen.

 

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin