Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Euer Nachrichten und Infokanal aus der Freien Hansestadt Bremen.......

Oktober 18, 2021

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Bremen : So präsentiert sich das Land Bremen zur Einheits-EXPO 2021

Listen to this article

Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit finden vom 18. September bis 3. Oktober in Halle an der Saale statt

 

Ab morgen (Samstag, 18. September) öffnet das Land Bremen seine Präsentation in Halle/Saale anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie kann dieses zentrale Ereignis nur mit einem alternativen Festkonzept realisiert werden, da ein großes Bürgerfest immer noch nicht durchführbar ist. Die Verantwortlichen des gastgebenden Bundeslands Sachsen-Anhalt haben die Stadt Halle an der Saale als Austragungsort für die Feierlichkeiten gewählt.

Weil das sonst beim Publikum sehr beliebte zwei- oder dreitägige Bürgerfest mit mehreren Hunderttausend Gästen coronabedingt nicht organisiert werden kann, lebt auch in diesem Jahr das Konzept der „Einheits-EXPO“ auf, in dessen Rahmen sich die 16 Länder und die Verfassungsorgane diesmal an 16 Tagen mit gläsernen Ausstellungs-Containern unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft formen“ dem Publikum präsentieren; und das in der Zeit vom 18. September bis 3. Oktober 2021.

Statue der Bremer Stadtmusikanten vor dem gläsernen Ausstellungs-Container Foto: WFB

 

Das Land Bremen nutzt diesen Konzeptgedanken erneut und verschafft Bremer und Bremerhavener Künstlerinnen und Künstlern eine Auftrittsmöglichkeit in einem der zwei Container, die in der Fußgängerzone in Halles Innenstadt (Leipziger Straße) stehen werden. Dort werden sie solo oder als kleine Ensembles live auftreten und performen. Möglich sind Auftritte in Form einer Schaufenster-Bespielung beziehungsweise einer kurzen Performance vor dem Container. Nach dem Vorbild der Bremer Stadtmusikanten sind sie so Botschafterinnen und Botschafter für das Land mit seinen beiden Städten Bremen und Bremerhaven. Ob rockig oder klassisch, mit Akkordeon oder Didgeridoo, fröhlich oder sentimental, die Kultur- und Musikszene im Zwei-Städte-Staat ist bunt und vielseitig.

 

Gläserner Ausstellungs-Container des Landes Bremen Foto: WFB

Das Programm und die Übersicht der Beteiligten finden Interessierte unter www.bremen.de/einheitsfeier-halle.

Zum Auftakt wird am Samstag, 18. September, das Märchen der Bremer Stadtmusikanten aufgeführt. Spielzeiten sind jeden Tag um 11.30 / 13.30 / 15.30 und 17.30 Uhr.

 

Mit den Wissenswelten präsentieren sich im zweiten Container neun Einrichtungen, die zeigen, wie vielseitig Wissensvermittlung sein kann. Ausgewählte Exponate geben einen kleinen Einblick, was es zu entdecken gibt bei einem Besuch in Bremen oder Bremerhaven. Was ist die Geschichte hinter dem Porzellanbecher von Erika Wohlers, die 1974 nach Westdeutschland geflohen ist? Wie geht es den Eisbär-Zwillingen Anna und Elsa? Und welche Rolle spielt ein gesunkenes Schiff in der Bremer Geschichte?

Mehr Informationen über die Wissenswelten unter www.wissenswelten.com

 

Gläserner Ausstellungs-Container des Landes Bremen Foto: WFB

 

Die Nahrungs- und Genussmittelindustrie gehört zu den Schwerpunktbranchen Bremens und Bremerhavens, deswegen dürfen sich Gäste der Einheits-EXPO zu den kulinarischen Wochenenden auf dem Marktplatz in Halle auch auf zwei Highlights freuen: Zum Auftakt gibt es vom 17. bis 19. September den berühmten Gerstensaft aus der grünen Flasche. Kaum ein Bier ist weltweit so bekannt und trägt den Bremer Schlüssel auf jedem Etikett. Am zweiten Wochenende wird vom 24. bis 26. September frische Fischspezialitäten von der Nordsee angeboten. Bremerhaven ist Deutschlands größter Fischverarbeitungsstandort.

 

Foto: WFB

 

Zum Höhepunkt der Feierlichkeiten am dritten Wochenende wird auch Bremens Bürgermeister und Kultursenator Andreas Bovenschulte in Halle an der Saale sein. Am 3. Oktober werden die Regierungschefs und Regierungschefinnen der Bundesländer sowie die Spitzen der Bundespolitik zum zentralen Festakt mit Bundespräsident Steinmeier und Bundeskanzlerin Merkel erwartet.

So wie im Vorjahr werden auch fünf ehrenamtlich Aktive aus Bremen und Bremerhaven als Vertreterinnen und Vertreter ihres Bundeslandes an den Feierlichkeiten teilnehmen. Sie haben sich über Jahre hinweg in beispielhafter Weise für ein gesellschaftliches Miteinander sowie für das Gemeinwohl in Bremen und Bremerhaven eingesetzt – und das gerade auch unter den erschwerten Bedingungen der Pandemie. Dieses Engagement wird nun mit der Einladung nach Halle und der Teilnahme und an den zentralen Feierlichkeiten gewürdigt. Höhepunkt ist die persönliche Begegnung mit dem Bundespräsidenten.

Zudem entsendet auch Bremen zwei „Einheitsbotschafter“ nach Halle. Das sind Lisa Hilger und Serdar Ugurlu, beide kommen aus Bremerhaven, sind 18 Jahre alt und haben in diesem Jahr ihr Abitur abgelegt. Jetzt bereiten sie sich auf ihr Studium vor. Zusammen mit den 30 Einheitsbotschaftern aus den anderen Bundesländern nehmen sie an den Feierlichkeiten mit allen prominenten Gäste teil.

Die Porträts, Video und Podcast der Einheitsbotschafter für Bremen werden auf dem Internetauftritt zum Tag der Deutschen Einheit vorgestellt: www.tag-der-deutschen-einheit.de/bremen/#einheitsbotschafter

 

 

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin