Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Bremen (ots)

Ermittlerinnen und Ermittler der Polizei Bremen beschlagnahmten am Dienstag in der Bahnhofsvorstadt 1,5 Kilogramm mutmaßliches Kokain und nahmen zwei 22 und 27 Jahre alte Brüder fest. Ihnen wird der gewerbsmäßige Drogenhandel speziell im Bereich Hauptbahnhof und Steintorviertel vorgeworfen.

Seit mehreren Monaten führten die Staatsanwaltschaft und die Ermittlungsgruppe Straßendeal, unterstützt vom Zivilen Einsatzdienst der Bremer Polizei, ein Verfahren gegen die beiden Männer. Im Rahmen der gewonnenen Erkenntnisse konnte ihnen ein umfangreicher Handel mit Kokain nachgewiesen werden. Abnehmer waren unter anderem Straßenhändler aus den Bereichen Hauptbahnhof und Steintorviertel. Am Dienstag durchsuchten die Einsatzkräfte die Wohnungen der beiden Brüder in der Rembertistraße und beschlagnahmten neben den Drogen, die einen Straßenverkaufswert von knapp 100.000 Euro haben, auch etwa 6500 Euro an Bargeld.

Gegen den 27 Jahre alte Hauptbeschuldigten aus Guinea wurde Haftbefehl wegen Flucht und Wiederholungsgefahr beantragt, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Bremen wird auch in Zukunft auf die Mischung aus verdeckten und operativen Maßnahmen setzen, um den Straßendeal einzudämmen und konsequent gegen den Drogenhandel vorzugehen.

 

 

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin