Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Bremen: Polizeieinsätze in der Neustadt und in Mitte

Listen to this article

Bremen (ots)

 

Dienstagabend schlug ein 22-Jähriger mehrere Passanten im Ortsteil Buntentor und versuchte sie auszurauben. Etwas später am Abend attackierte eine Personengruppe einen 46-Jährigen in der Innenstadt. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Einsatzkräfte nahmen den 22-Jährigen als auch zwei Tatverdächtige des zweiten Vorfalls vorläufig fest.

Gegen 18:50 Uhr sprach der 22 Jahre alte Mann in der Straße Buntentorsteinweg eine 26-Jährige an und forderte ihr Handy und schlug ihr ins Gesicht sowie auf die Brust. Anschließend fragte er einen 23 Jahre alten Mann nach Zigaretten. Auch er erhielt einen Faustschlag. Im weiteren Verlauf setzte er sich in das Auto einer 40-Jährigen. Der Versuch misslang auch sie zu schlagen. Ein 46 Jahre alter Passant hörte ihre Schreie und kam ihr zur Hilfe. Gemeinsam mit einem weiteren Zeugen hielt er den Randalierer bis zum Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte fest. Der 22 Jahre alte Mann versuchte noch ein Fahrrad zu stehlen und verletzte einen 64-Jährigen, ebenfalls mit einem Faustschlag. Bei seiner Festnahme sperrte er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen und spuckte in Richtung der Einsatzkräfte. Gegen den 22-Jährigen fertigten sie diverse Anzeigen. Er kam in eine psychiatrische Einrichtung, wo er anschließend zwangsweise untergebracht wurde. Etwas später am Abend, gegen 21:50 Uhr, war ein 46-jähriger Radfahrer in den Wallanlagen unterwegs, als er von einer größeren Personengruppe angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf erhielt er mehrere Schläge aus der Gruppe, woraufhin er zu Boden fiel. Dort liegend, erhielt er auch Tritte gegen den Kopf. Zudem raubten sie ihm seine Zigaretten. Als die Männer von ihm abließen, rief er die 110. Schnell alarmierte Einsatzkräfte konnten einen 17-jährigen und einen 18-jährigen Tatverdächtigen stellen und vorläufig festnehmen. Der 18-Jährige hatte mehrere neuwertige Pullover in seinem Rucksack. Weil er keinen Kaufbelegt vorzeigen konnte, wurde die Kleidung beschlagnahmt. Bei dem 17-Jährigen stellte sich heraus, dass er sich unerlaubt in Deutschland aufhielt. Gegen die beiden leitete die Polizei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und unerlaubtem Aufenthalt ein. Der 46 Jahre alte Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin