Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

Listen to this article

Bremen (ots)

 

Am Samstag fanden die Landes-Pokalfinale der Frauen und Männer in der Marco Mock Arena in Oberneuland statt. Die Polizei begleitete beide Partien.

Das Finale der Frauen am Mittag im Stadion am Vinnenweg verlief aus polizeilicher Sicht mit etwa 300 Zuschauerinnen und Zuschauern ohne besondere Vorkommnisse.

Die Anreise beider Herrenmannschaften am Nachmittag erfolgte problemlos, so dass das Finale zwischen dem Bremer SV und der Leher TS aus Bremerhaven pünktlich um 16.40 Uhr vor etwa 1730 Gästen angepfiffen wurde. Während des Spiels wurden im Gästebereich der Bremerhaven Anhänger je zwei bengalische Feuer, Rauchtöpfe und Rauchfackeln gezündet. Einsatzkräfte stellten einen Tatverdächtigen und fertigten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. Weiterhin wurde ein Spieler des Bremer SV rassistisch beleidigt. Die Person konnte gestellt und einer Identitätsfeststellung unterzogen werden. Es wurden Ermittlungen wegen der verhetzenden Beleidigung eingeleitet.

Nach dem Spiel trafen rivalisierende Fans beider Lager auf einem Parkplatz aufeinander, wobei es zu verbalen Auseinandersetzungen kam. Die Polizei konnte die Gruppen trennen und die Lage beruhigen. Etwa 50 Fans des Bremer SV feierten anschließend den Sieg ihrer Mannschaft. Hierbei wurden erneut Rauchtöpfe gezündet, bevor sich die Gruppe schließlich entfernt. Anzeigen wegen Verstoßes gegen Sprengstoffgesetz wurden gefertigt.

Die Abreise von Fans und Mannschaften verlief anschließend ohne besondere Vorkomnisse.

 

Andre

Von Andre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin