Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Bremen: Impfstelle Bremen-Ost eröffnet am Dienstag

Listen to this article

Nachdem bereits Mitte Oktober die Impfstellen Bremen-Nord und Bremen-West ihren Betrieb aufgenommen haben, wird am kommenden Dienstag (16. November 2021) die nächste Impfstelle eröffnet. Die Impfstelle Bremen-Ost befindet sich im Weserpark in Bremen-Osterholz und wird vom Deutschen Roten Kreuz betrieben. Zwei weitere Impfstellen folgen in den kommenden Wochen.

Mit der Schließung des Impfzentrums in Halle 7 wurden in Bremen bereits zwei Impfstellen eingerichtet. Dazu Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard: „Uns war es in der Planung für die kommenden Monate wichtig, dass wir weiterhin Impfangebote haben, die einfach erreichbar sind. Deswegen eröffnen wir jetzt Impfstellen an verschiedenen Orten der Stadt. Hier im Weserpark haben wir in den letzten Monaten bereits gesehen, dass die Nachfrage bei den Einsätzen der Impftrucks sehr groß war. Jetzt haben wir hier eine Impfstelle, die den Bremer Osten versorgen kann. Ein weiteres niedrigschwelliges Angebot über das ich mich sehr freue. Mit unseren drei bislang eröffneten Impfstellen haben wir 14 Impfstraßen und damit genauso viele wie in Halle 7.“

„Wir freuen uns, dass das Deutsche Rote Kreuz in Bremen gemeinsam mit dem Gesundheitsressort auf neue Herausforderungen der Entwicklung der Pandemie kurzfristig angemessen reagieren kann. Die Eröffnung der Impfstelle Ost im Weserpark und die Planungen für eine Impfstelle Süd erweitern das Impfangebot für Bremerinnen und Bremer und sind ein weiteres Indiz für diese Flexibilität “ sagt Peter Zeugträger, Leiter der DRK Corona-Impfaktivitäten.

In der Impfstelle Bremen-Ost werden nicht nur Erst- und Zweitimpfungen angeboten, sondern auch Auffrischungsimpfungen. „Die Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen ist in den vergangenen Tagen deutlich gestiegen. Ein deutlich größerer Teil als geplant kommt dabei zu unseren Impfangeboten. Deswegen ist es sehr wichtig, dass wir im Weserpark direkt an sechs Tagen in der Woche Impfungen anbieten können. Außerdem werden wir in den kommenden Wochen zwei weitere Impfstellen eröffnen. Vermutlich noch im November wird es eine Impfstelle in Bremen-Mitte geben. In der ersten Dezemberhälfte werden wir dann die Impfstelle im Bremer Süden eröffnen“ kündigt Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard an. „Insgesamt wird es in den kommenden Wochen noch einmal auf die Gemeinschaftsarbeit aller Beteiligten in Bremen ankommen: umfangreiche Impfangebote im niedergelassenen Bereich, umfangreiche Impfangebote durch uns und auch durch Betriebsärzte.“

Impftermine für Impfungen in der Impfstelle Bremen-Ost können bereits gebucht werden. Die ersten Termine sind ab dem 16. November 2021 verfügbar. Angeboten werden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen und Auffrischungsimpfungen gegen Corona. Eine Terminvereinbarung ist telefonisch unter (0421) 5775 1177 oder unter www.impfzentrum.bremen.de möglich.

Impfstellen und weitere Angebote

  • Impfstelle Bremen-Ost (ab 16. November 2021)
    Im Weserpark
    Hans-Bredow-Straße 19
    28307 Bremen
    Öffnungszeiten
    Montag bis Samstag von 10.00 – 18:00 Uhr 

     

  • Impfstelle Bremen-Nord
    Kirchheide 42
    28757 Bremen
    Öffnungszeiten
    Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 15.30 Uhr
    Samstag von 10.00 bis 16.30 Uhr 

     

  • Impfstelle Bremen-West
    Im SanderCenter
    Schragestraße 3D
    28239 Bremen
    Öffnungszeiten
    Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 9.00 – 15.30 Uhr
    Mittwoch 12.30 – 19.00 Uhr

 

Zusätzlich gibt es wechselnde mobile Impfangebote mit Impftrucks oder mobilen Teams. Alle Angebote sind auf der Internetseite der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz zu finden: www.gesundheit.bremen.de/Coronaimpfung Eine Terminvereinbarung für die mobilen Impfangebote ist nicht möglich. Vor Ort kann es zu Wartezeiten kommen, eine Impfung kann nicht in jedem Fall garantiert werden.

Auffrischungsimpfungen können erst sechs Monate nach der zweiten Impfung erfolgen. Bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson muss die Impfung nur vier Wochen zurückliegen.

 

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin