Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

NSR Stadtmagazin gehört zur Familie vom NSR Stadtradio und dem NSR Schlagerradio. Hier bekommt ihr den Schlager und die Musik aus Deutschen Landen die ihr wirklich hören wollt.Unsere Moderatoren freuen sich auf euch !….

NSR Stadtmagazin

Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Bremen : Bundesverdienstkreuz für Deichhauptmann Michael Schirmer

Listen to this article

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem Bremer Biologen Dr. Michael Schirmer für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. In einem feierlichen Rahmen wurde es Schirmer heute (16. Februar 2022) von Bürgermeisterin und Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Dr. Maike Schaefer, im Kaminzimmer des Rathauses übergeben.

 

 

Deichhauptmann Dr. Michael Schirmer. Foto: Senatspressestelle

Der ehemalige Hochschullehrer hat aquatische Ökologie an der Universität Bremen gelehrt und war stark im Projektstudium engagiert. Er beriet und begleitete nicht nur bei Naturschutz- und Kompensationsmaßnahmen an bremischen und regionalen Gewässern, sondern engagierte sich ebenfalls unter anderem bei Robin Wood und dem Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND). Seit 2004 setzt sich Schirmer als Deichhauptmann des Bremischen Deichverbands am rechten Weserufer für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger Bremens im Deich- und Hochwasserschutz ein. Mittlerweile befindet er sich in seiner vierten Amtsperiode.

Dazu Bürgermeisterin Schaefer: „Dr. Schirmer setzt sich konsequent für den Schutz der Menschen in Bremen vor Hochwasser und Sturmfluten in möglichst natur- und umwelterträglicher Weise ein. Er widmet sich hier einer Aufgabe, die für Bremerinnen und Bremer existenziell ist, da etwa 85 Prozent des Stadtgebiets durch Hochwasser und Sturmfluten gefährdet sind. Der Schutz als auch der Erhalt und der zukunftssichere Ausbau der Deiche sind grundlegende Voraussetzungen für die Existenz der Stadt. Dieser Aufgabe kommt er mit Weitblick, Tatkraft und mehr als notwendigem Fachwissen entgegen und sorgt so dafür, dass die Hochschutzwasseranlagen auf dem Gebiet des Deichverbands rechts der Weser den aktuellen und kommenden Herausforderungen angepasst werden.

Das Bundesverdienstkreuz. Foto: Senatspressestelle

 

Hervorzuheben ist außerdem sein Einsatz gegen weitere Vertiefungen besonders der Unterweser, die nicht nur ökologische Folgen mit sich ziehen würden, sondern auch durch daraus resultierenden vergrößernden Tidenhub auch negative Folgen für den Hochwasserschutz ergeben.

Mit seinen zahlreichen Vorträgen, Deichschauen oder Öffentlichkeitsarbeit in der Gesellschaft, schafft Schirmer eine Sensibilität in der Bevölkerung. Ihm ist es auch mit zu verdanken, dass der Deichverband eine EMAS-zertifizierte Körperschaft ist und heute mit zu den modernsten, ökologischen ausgerichteten Deich-, Wasser- und Bodenverbänden in Deutschland zählt.

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
×

Powered by

× Redaktion NSR Stadtmagazin