Bremerhaven: Strammes Programm für die Pinguins gegen die Süd-Gruppe

Listen to this article
Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Spielplan für den zweiten Teil der Saison veröffentlicht. Auf die Mannschaften wartet ein hartes Programm.
 
14 Spieltage in vier Wochen
Die 14 Spieltage (Hin- und Rückspiel) der Mannschaften der Gruppe Nord gegen die sieben Mannschaften der Gruppe Süd werden in nur vier Wochen ausgespielt – zwischen dem 20. März und dem 18. April.
 
Zwei Spiele in zwei Tagen
Teils werden Spiele an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ausgetragen. Mehrfach liegen nur zwei Tage zwischen den Begegnungen.
 
Auftakt in Straubing
Für die Pinguins geht es am Sonntag, 21. März, mit einem Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers los (14.30 Uhr). Das letzte Duell dieser Runde ist ein Heimspiel, am 18. April empfangen die Bremerhavener die Nürnberg Ice Tigers in der Eisarena (14.30 Uhr).
 
Playoffs starten am 20. April
Nach der Gruppenphase wird es Playoff-Spiele im Modus „Best of three“ um den Titel geben. Die ersten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Das Viertelfinale wird dabei gruppenintern gespielt, das Halbfinale dann über Kreuz. Am 20. April starten die Viertelfinal-Partien.
 
Foto: Fischtown Pinguins

Schreibe einen Kommentar