Bremerhaven: Fünf Corona-Fälle im Amarita-Pflegeheim

Listen to this article
Bremerhaven hat einen neuen Corona-Ausbruch: Im Amarita-Heim sind vier Bewohner infiziert, außerdem ein Familienangehöriger.
 
Umfeld wird untersucht
Bremerhaven hat einen neuen Corona-Ausbruch: Im Amarita-Pflegeheim an der Deichstraße waren bis Donnerstag Mitternacht fünf Personen mit dem Virus infiziert – vier Bewohner und ein Familienkontakt. Den gesamten Freitag über sind großflächige Umfelduntersuchungen vorgenommen worden.
 
„Dynamisches Geschehen“
Offizielle Aussagekraft haben diese Schnelltests nicht, sie müssen erst durch PCR-Tests bestätigt werden. Doch Stefan Zimdars, Sprecher des Krisenstabs, spricht von einem „dynamischen Geschehen“. Mehrere Schnelltests dürften also positiv gewesen sein.
 
Enger Kontakt zur Heimleitung
„Wir tun alles dafür, das Infektionsgeschehen einzudämmen“, versichert Zimdars, der Krisenstab stehe in engem Kontakt zu der Pflegeeinrichtung. In dem Heim im Stadtteil Mitte ist Platz für 200 Bewohner.

Schreibe einen Kommentar