Hamburger Wachen in Aufruhr Feuerwehr-Posse um ein witzig gemeintes Video

Listen to this article

Hamburg –

Zwei Feuerwehrmänner haben sich am Samstag in Hamburg einen Spaß erlaubt: Gemeinsam drehten sie auf dem Hof der Feuerwache Altona ein witzig gemeintes Schneevideo und verbreiteten es. Nicht ohne Folgen. Vorgesetzte rückten an und nahmen die beiden Spaßvögel wegen angeblich ungebührlichen Verhaltens in die Mangel. Damit wurde eine riesige Solidaritätswelle losgetreten.

Das Video sorgte am Samstag für Schmunzeln bei vielen Einsatzkräften der Feuerwehr, zwischen denen es in verschiedenen WhatsApp-Gruppen kursierte. An der Feuerwache 12 in Altona hatte sich ein Feuerwehrmann auf Skiern von einem Rettungswagen über den verschneiten Hof ziehen lassen. Ganze 19 Sekunden ist das Video lang. Und dennoch sorgt es nun für jede Menge Ärger.

 

Hamburger Feuerwehr: Posse um lustiges Video

Als der Kollege, der das Video gefilmt hatte, es in eine interne Whatsapp-Gruppe stellte, reagierten Führungskräfte empört. Nach MOPO-Informationen rückten umgehend der A- und der B-Dienst (Gesamteinsatzleiter an diesem Tag sowie Direktionsleitung) zur Wache an und rügten die an dem Video beteiligten Beamten.