Bremerhaven: Leichte Schäden durch Sturm

Listen to this article

Bremerhaven (ots)

Ein durchziehendes Sturmtief hat in den Vormittagsstunden des 27.12.2020 zu einigen Schäden im Stadtgebiet von Bremerhaven geführt. Gegen 10.10 Uhr gaben besorgte Anwohner der Polizei Hinweise auf ein Baugerüst in der Elbestraße. Hier löste sich im Wind eine Schutzplane. 30 Minuten später lösten sich Dachziegel von einem Mehrfamilienhaus in der Scharnhorststraße und fielen auf den Gehweg. Die Wohnungsgesellschaft wurde informiert und die Gefahrenstelle abgesperrt. Kurz darauf fiel ein Dachziegel in der Straße Am Knie auf einen PKW. Auch ein dahinter abgestelltes Fahrzeug wurde in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 13.00 Uhr flogen Dachlatten von einem Haus in der Friedhofstraße. Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle mit einer Drehleiter. Um 14.00 Uhr kippte an der Tunnelbaustelle, Höhe Eichenweg, eine Baustellenabsperrung auf 30 Metern Länge durch den starken Wind um und musste gesichert werden.

 

 

Foto:Polizei