Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

🚧🛑......+++ Wir aktuallisieren noch immer unser Archiv und es sind in einigen Bereichen noch dutzende von Videos eingepflegt worden!!Besucht es doch einfach mal auf Archiv NSR Media Group ....... +++.....🛑🚧

            Wir sind eure Unterhaltung im Web      

Corona-Kontrollen in Bremen – Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Dezember 2020

0 0
Listen to this article

Die Polizei Bremen und der Ordnungsdienst sind täglich im Stadtgebiet Bremen sowie in Bremen-Nord zur Ăśberwachung der Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Regeln unterwegs. Dies erfordert – insbesondere vor dem Hintergrund des aktuell massiven Infektionsgeschehens – intensive, vielzählige stichprobenartige Kontrollen.

Auch von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Dezember 2020,waren Kräfte des Ordnungsdienstes und der Polizei zu unterschiedlichen Maßnahmen unterwegs, wie z.B. die Überprüfung der Maskenpflicht in den ausgewiesenen Zonen, an den BSAG-Haltestellen und in den BSAG-Fahrzeugen; die Kontrolle in Einkaufszentren, von Kiosken, gastronomischen Betrieben und des Außerhausverkaufsverbots alkoholischer Getränke; die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum sowie der Hygienekonzepte in Supermärkten, Fachgeschäften und Frisörsalons.

Die Einsatzkräfte leiteten am vergangenen Wochenende 147 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz ein, insbesondere wegen Verstößen gegen die Maskenpflicht. In 49 Fällen erfolgten Erläuterungen und Hinweise zu den bestehenden Verhaltenspflichten, wie z.B. zur Einhaltung des Mindestabstandes oder zu betrieblichen Hygienemaßnahmen. In vielen weiteren Fällen mussten Personen ermahnt bzw. aufgefordert werden, ihre Maske aufzusetzen oder Abstände einzuhalten.

In 371 Fällen überprüften Teams des Ordnungsdienstes vor Ort die Einhaltung von Quarantäneanordnungen des Gesundheitsamts.

Am Freitagabend mussten sieben Stände, an denen Glühwein ausgeschenkt wurde, schließen, weil die Betreiber nicht unterbunden hatten, dass viele Personen im direkten Umfeld zu nah beieinanderstanden und den Mindestabstand nicht einhielten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag lösten Polizeikräfte eine Feier in einem Hotelzimmer in der Innenstadt auf. Die 13 Gäste erhielten entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeigen. In der Folgenacht trafen Einsatzkräfte der Polizei in einem Kleingartengebiet auf eine Geburtstagsfeier mit sieben Personen aus sieben unterschiedlichen Haushalten. Sie erhielten Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln.

Polizei und Ordnungsamt weisen erneut darauf hin, dass der Verzehr von Essen und Getränken in der Nähe von Verkaufsstellen und, wo Maskenpflicht herrscht, nicht im Gehen erlaubt ist. Letzteres gilt auch für das Rauchen und Telefonieren ohne Mund-Nasen-Bedeckung.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleppy
Sleppy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %
×

Ein nettes Hallo

Sie möchten mit unserer Redaktion Kontakt aufnehmen ! Sie haben zwei Möglichkeiten hier per WhatsApp oder per Mail unter  redaktion@nsr-media-group.de

× Willkommen bei der NSR . DrĂĽck mich fĂĽr Kontakt!!