Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

            Wir sind eure Unterhaltung im Web      

Preis für das StadtTicket wird abgesenkt

Listen to this article

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen fahren künftig kostenlos

01.12.2020

 

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen fahren ab Januar 2021 mit dem StadtTicket kostenlos mit allen Bussen und Bahnen im Verkehrsverbund Bremen (VBN), Erwachsene zahlen nur noch 25 Euro statt bisher 38,90. Das hat der Senat heute (Dienstag, 1. Dezember 2020) beschlossen. Er setzt damit eine Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag zwischen den drei Regierungspartnern um. Mit dieser Entscheidung erhöht die Stadtgemeinde Bremen ihre Zuschüsse an die Verkehrsbetriebe von derzeit rund 4,2 Millionen Euro auf etwa 12,2 Millionen im Jahr 2021, die genaue Abrechnung erfolgt jeweils im Folgejahr. Die Kosten für das StadtTicket teilen sich je zur Hälfte die Ressorts für Soziales, Jugend, Integration und Sport sowie für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

„Die Mobilitätskosten stellen Familien mit geringem Einkommen vor große Herausforderungen“, sagte Sozialsenatorin Anja Stahmann. Die Preise sollten sinken, „weil wir den Menschen mehr Teilhabe und eine sozial gerechtere Mobilität ermöglichen wollen“, erläutert sie.

Mobilitäts- und Umweltsenatorin Maike Schaefer betonte: „In dieser schwierigen Zeit sollte Bus- und Bahnfahren nicht teurer werden. Im Gegenteil: Wir wollen die Bremer und Bremerinnen entlasten und dafür sorgen, das Vertrauen in den ÖPNV zurückzugewinnen. Die Maßnahmen sind ein wichtiger Beitrag zur Verkehrswende – den Umstieg vom Auto auf Bus, Bahn und Straßenbahn. Und damit auch zum Klimaschutz“, so Schaefer.

Das Stadtticket können Bremerinnen und Bremer im gesamten Stadtgebiet in Anspruch nehmen, wenn sie eine der folgenden Transferleistungen in Anspruch nehmen:

  • Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch („Hartz IV“)
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Sozialgesetzbuch XII
  • Asylbewerber-Leistungsgesetz (AsylbLG)

Das Ticket gilt in allen Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Nord (VBN) innerhalb der Stadtgemeinde Bremen (BSAG, Regionalbusse, Schienenpersonennahverkehr).

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau | Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport

Preis für das StadtTicket wird abgesenkt

Error