Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Listen to this article

Bremerhaven (ots)

Zwei Frauen werden im Krankenhaus behandelt

Am Donnerstagnachmittag stießen zwei Autos in Bremerhaven-Geestemünde zusammen. Zwei Frauen und ein Mann verletzten sich dabei, die Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen auf über 20.000,- Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Polizei Teilbereiche der Elbestraße kurzzeitig sperren, es kam lediglich zu geringen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.

Eine 27-jährige Frau war gegen 16.50 Uhr auf der Elbestraße in Richtung Georgstraße unterwegs. Im Gegenverkehr näherte sich ein 25-jähriger Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug nach links in die Industriestraße einbiegen wollte. Beim Abbiegevorgang stießen beide Autos dann zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto des Mannes auf der Straße, das zweite Auto kam auf dem Gehweg zum Stehen. Die 27-jährige Fahrerin und ihre 60-jährige Beifahrerin mussten nach dem Zusammenstoß verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, ein 25-jähriger Beifahrer des Mannes verletze sich leicht und wollte selbständig einen Arzt aufsuchen. Nach dem Abtransport der nicht mehr fahrbereiten Autos musste die Straße durch ein Spezialunternehmen gereinigt werden, bevor der Verkehr wieder reibungslos fließen konnte.

 

 

Foto : Polizei