Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

            Wir sind eure Unterhaltung im Web      

Bund bezahlt Ersatzschiff für die „Seute Deern“

Listen to this article

Die „Najade“ kann gebaut werden. Der Bundestag hat am Donnerstag den Stahlsegler als Ersatzbau für die „Seute Deern“ akzeptiert.

 

Grünes Licht für „Najade“

Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat den Änderungsantrag der Stadt am Donnerstag abgesegnet. Das bestätigte der Bremerhavener SPD-Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt. Um die Umwidmung der Mittel hatte sich der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Uwe Beckmeyer als Sonderbeauftragter der Hafensenatorin bemüht. Vor allem ging es um die Frage, ob der Haushaltsausschuss bereit ist, statt eines teuren originalgetreuen Nachbaus der „Seuten Deern“ aus Holz auch einen preiswerteren Ersatzbau wie die „Najade“ aus Stahl zu finanzieren. Vor einem Jahr hatte der Ausschuss die 46 Millionen Euro für die „Seute Deern“ bewilligt. Dieser Beschluss ist nun erweitert auf die „Najade“.

 

 

Error