Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Meldungen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Odenburg und der Polizei Delmenhorst: Umfangreiche Ermittlungen führen zum Auffinden von Diebesgut und Täterfestnahmen +++ zwei Täter in U-Haft

Listen to this article

Delmenhorst (ots)

Bereits in der Nacht zu Dienstag, 25. August 2020, kam es in der Feldhusstraße in Delmenhorst zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Lagerhalle einer Baufirma.

Bei der Tat wurden hochwertige Werkzeuge und andere Arbeitsmittel im unteren, sechsstelligen Bereich entwendet. Gegen die bis dahin unbekannten Täter wurden durch die Polizei Delmenhorst Strafverfahren wegen des schweren Bandendiebstahls eingeleitet und geführt.

Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen, an denen auch die Polizei Bremen beteiligt war, konnten sechs Tatverdächtige ermittelt werden. Es handelt sich um Männer im Alter zwischen 22 und 47 Jahren, aus Verden und Bremen.

Durch das Amtsgericht Oldenburg wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg acht Durchsuchungsbeschlüsse sowie zwei Haftbefehle erlassen. Im Rahmen der Durchsuchungen konnten umfangreiche Beweismittel, insbesondere das Diebesgut aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Aufgrund der Erkenntnislage und der Verbindung des 47-jähriger Bremers zu Angehörigen von ethnischen Clans aus Bremen erfolgte die Vollstreckung des Haftbefehls durch das SEK Bremen.

Die Vollstreckung des Haftbefehls gegen den 32-jährigen Verdener erfolgte durch Beamte der Polizei Verden/Osterholz.

Der 47-Jährige und der 32-Jährige wurden beim Amtsgericht Oldenburg einem Haftrichter vorgeführt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Schreibe einen Kommentar

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!