Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

🚧🛑......+++ Wir aktuallisieren noch immer unser Archiv und es sind in einigen Bereichen noch dutzende von Videos eingepflegt worden!!Besucht es doch einfach mal auf Archiv NSR Media Group ....... +++.....🛑🚧

            Wir sind eure Unterhaltung im Web      

GRÜNES LICHT FÜR ZWEI AMPELN Vegesacker Beirat zahlt fast 243 000 Euro

0 0
Listen to this article

Vegesack – (RDR) Seit einiger Zeit verfügen die Beiräte in Bremen über ein Stadtteilbudget, über das sie verkehrslenkende, -beschränkende und -beruhigende Maßnahmen fianzieren können.
Dem Vegesacker Stadtteilparlament stehen dafür im Jahr 60000 Euro zur Verfügung. Statt sich auf viele kleinere Maßnahmen wie etwa Zebrastreifen zu beschränken, haben die Kommunalpolitiker am Montagabend dem Beschluss zur Bewilligung der Mittel für den Bau von zwei Lichtzeichensignalanlagen  aus dem Stadtteilbudget zugestimmt. Die Entscheidung fiel einstimmig und reißt ein riesiges Loch in das Budget. Für zwei Ampelanlagen in der Hammersbecker Straße, einmal in Höhe Blumenhorster Straße und einmal an der Kreuzung zur Löhstraße, bezahlt der Beirat 242994 Euro und 91 Cent. Immerhin sind mit dem Preis auch die Wartungs-, Unterhaltung und Energiekosten der nächsten zehn Jahre abgedeckt.Dem Beirat hält diese Investition für sinnvoll. „Es ist wichtig, Sicherheit zu schaffen“, sagte Torsten Bullmahn, CDU. „Die Mittel erscheinen hoch, sind aber sehr gut angelegt“, ergänzte Sozialdemokratin Heike Sprehe, während Dr. Stephan Schlenker, Grüne, meinte: „Die Anlagen sind nötig.“ Sein Parteikollege Christoph Schulte im Rodde wies zudem darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger aus Vegesack die Möglichkeiten hätten, ihre Anliegen hinsichtlich verkehrlicher Maßnahmen an den Beirat und das Ortsamt heranzutragen.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleppy
Sleppy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %
×

Ein nettes Hallo

Sie möchten mit unserer Redaktion Kontakt aufnehmen ! Sie haben zwei Möglichkeiten hier per WhatsApp oder per Mail unter  redaktion@nsr-media-group.de

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!