• Sa. Okt 24th, 2020

AUSWIRKUNGEN DES CORONA-VIRUS AUF DEN BUS- UND BAHNVERKEHR

Avatar

VonCharly

Mrz 16, 2020
Listen to this article

15.03.2020, 19:45 UHR: AB MITTWOCH ÄNDERUNGEN IM FAHRPLAN DER BSAG

Das Infektionsgeschehen rund um das Coronavirus bleibt leider auch in Bremen akut. In dieser Woche werden daher seitens des Landes Bremen weitere Maßnahmen mit dem Ziel folgen, die Ausbreitung zu verlangsamen. Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) wird zunächst ihr Beförderungsangebot  am Montag und Dienstag, 16. und 17. März, auf Basis des bestehenden Fahrplans  aufrechterhalten. Dabei wird es aber zu Einschränkungen und Kursausfällen kommen. Ziel ist es, die Menschen der Stadt, die sich unter den neuen Bedingungen nun organisieren und in diesem Zusammenhang auch bewegen müssen, bestmöglich dabei zu unterstützen. Ab Mittwoch, 18. März, wird die BSAG die Zahl der Fahrten von Bussen und  Bahnen reduzieren. Bis auf weiteres gilt ab dann ein Sonderfahrplan. Dieser  orientiert sich am bekannten Sonntagsangebot, wird aber aufgestockt.
Fahrplan-Informationen am Telefon und im Internet
Alle konkreten Informationen zu den Fahrplanänderungen erhalten unsere Fahrgäste rechtzeitig vor der Umstellung. Infos gibt es:

  • Telefonisch bei der 24-Stunden-Hotline des VBN unter der Rufnummer 04 21/59 60 59
  • Online auf der Internetseite der BSAG unter: www.bsag.de
  • Online über die FahrPlaner-App

Verstärkte Reinigung und Ticketverkauf
Die bereits vergangene Woche gestartete verstärkte Reinigung der Busse und Straßenbahnen der BSAG – hier insbesondere alle Haltestangen, Griffe und händisch genutzten Flächen – wird weiter intensiviert.  Die Fahrgäste werden gebeten, die Hygienemaßgaben unbedingt einzuhalten. Hinweise dazu, wie man sich und seine Mitmenschen vor Ansteckung schützen kann, werden ebenfalls über die Haltestellen-Aushänge verbreitet. Der Verkauf von Tickets beim Fahrpersonal bleibt weiterhin ausgesetzt. Fahrgäste, die bis jetzt ihre Tickets beim Fahrpersonal gekauft haben, können auf mehrere Alternativen zurückgreifen. Tickets für den Bremer ÖPNV gibt es:

  • über die HandyTicket-Funktion der FahrPlaner-App
  • an den großen roten Automaten in den 120 Straßenbahnen
  • an 23 stationären Automaten an den wichtigen Verkehrsknotenpunkten
  • in den drei Kundencentern der BSAG (Domsheide, Hauptbahnhof und Vegesack)
  • in den über 100 privaten Vorverkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet

 

15.03.2020, 16:15 UHR: ÄNDERUNGEN BÜRGERBUS SYKE

Am Montag, den 16.03. wird der Fahrbetrieb planmäßig vormittags und nachmittags durchgeführt. Ab Dienstag, den 17.03. werden die jeweils ersten beiden Fahrten der Linien 185 und 186 sowie die letzten beiden Fahrten nicht durchgeführt. Der Beginn der ersten Fahrt am Syker Bahnhof ist dann um 10:03 Uhr (Linie 185) und um 11:03 Uhr (Linie 186) bis zur Mittagspause, danach die letzten beiden Fahrten beginnend um 14:03 Uhr (Linie 185) und 15:03 Uhr (Linie 186). Diese verkürzten Schichten werden dann bis Freitag angeboten; für die darauf folgende Woche wird neu entschieden, ob der Notbetrieb weitergeführt oder der Fahrbetrieb ganz eingestellt wird. Eine kurzfristige Einstellung des gesamten Fahrbetriebs ist trotzdem nicht auszuschließen.

15.03.2020, 15:40 UHR: BÜRGERBUS KIRCHLINTELN STELLT VERKEHR AB SOFORT EIN

Die Bedienung der Linien 781, 782, 783 und 784 in der Gemeinde Kirchlinteln werden aufgrund der Coronavirus-Krise vollständig, ab sofort und bis auf weiteres eingestellt.
 

15.03.2020, 12:09 UHR: DIE MEISTEN BÜRGERBUSSE STELLEN AB MONTAG DEN BETRIEB EIN

Aufgrund der derzeitigen Situation stellen die allermeisten BürgerBusse im VBN Land spätestens ab Montag, den 16. März 2020 ihre Linien ein, so auch der BürgerBus Wildeshausen mit den Linien 281 und 283.
 

14.03.2020, 21:03 UHR: BÜRGERBUS BAD ZWISCHENAHN STELLT VERKEHR AB DIENSTAGNACHMITTAG EIN

Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen folgt der BürgerBus Bad Zwischenahn der Empfehlung des ZVBN und stellt seinen Fahrbetrieb ab Dienstagnachmittag (17.03.2020) bis auf weiteres ein.
 

14.03.2020, 17:12 UHR: INFORMATIONEN UND BERATUNG:

KUNDENCENTER

  • BSAG: Kundencenter sind geöffnet
  • NordWestBahn: Ab Montag, den 16.03.2020 sind die Kundencenter in Bremen, Cloppenburg, Vechta und Wilhelmshaven geschlossen. Die Kollegen sind jedoch erreichbar unter Telefon 01 80 66 00 16 1.
  • Weser-Ems-Bus: Die Kundencenter in Aurich, Jever und Leer sind bereits geschlossen. Osnabrück folgt. Die Kollegen sind jedoch telefonisch erreichbar unter Telefon 04 21 / 30 89 75 0.
  • Deutsche Bahn: Die Reisecenter und Verkaufsagenturen sind geöffnet. Nutzen Sie bitte, wo es geht, die digitalen Kontaktkanäle, siehe Punkt „Stornierungen“ (Meldung vom 14.03.2020, 12:30 Uhr).
  • Private Vorverkaufsstellen: geöffnet

VBN-SERVICEAUSKUNFT

Wir sind für Sie da. Da es aktuell zu längeren Wartezeiten am Telefon und bei der Beantwortung Ihrer Anfragen per E-Mail kommen kann, informieren Sie sich bitte auch auf unserer Internetseite. Diese wird fortlaufend für Sie aktualisiert.
 

14.03.2020, 17:10 UHR: TICKETS KAUFEN UND ENTWERTEN

Aktuell können Sie keine Tickets beim Busfahrer kaufen und dort auch Ihr Ticket nicht entwerten. Bitte nutzen Sie HandyTickets mit der FahrPlaner-App, Ticketautomaten oder kaufen Sie Tickets in Papierform in den privaten Vorverkaufsstellen und Kundencentern.
 

14.03.2020, 17:03 UHR: ZUSAMMENFASSUNG DER FAHRTENAUSFÄLLE

ZÜGE

bisher normaler Betrieb

STADTVERKEHRE

  • Bremen (BSAG): normaler Fahrplan
  • Bremerhaven (BREMERHAVEN BUS): Es gilt der Ferienfahrplan. Alle Fahrten mit dem Vermerk „an Schultagen“ fallen aus.
  • Delmenhorst (Delbus): normaler Fahrplan
  • Oldenburg (VWG): normaler Fahrplan

REGIONALBUSSE

Ab Montag, den 16.03.2020 fahren alle Regionalbusse nach dem Ferienfahrplan. In Ihrem gedruckten Fahrplan erkennen Sie die möglichen Fahrten daran, dass entweder überhaupt kein Zusatzvermerk steht oder ein „F“ für Ferien. Fahrten mit dem Zusatz „S“ entfallen. Ausnahme: In den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Rotenburg fahren die Regionalbusse nach dem normalen Fahrplan.

BÜRGERBUSSE

  • BürgerBus Achim Linien 791, 792, 793 und 794: Fahrten eingestellt
  • BürgerBus Bassum Linien 181 bis 184: Fahrten eingestellt
  • BürgerBus Butjadingen Linien 403 und 409: Fahrten eingestellt
    BürgerBus Butjadingen Linie 408: Nur noch zwei Fahrten. Die folgenden Fahrten werden von der VBW übernommen: die Fahrt 6408 um 06:47 Uhr ab Butjadingen wird mit einem Kleinbus durchgeführt, die Fahrt 6408 um 19:30 Uhr ab Nordenham wird mit einem Großbus durchgeführt.
    BürgerBus Butjadingen Linie 415: Fahrten eingestellt
  • BürgerBus Edewecht Linie 393: Fahrten eingestellt
  • BürgerBus Oyten Linien 796 bis 798: ab Montag, den 16.03.2020, 09:30 Uhr keine Fahrten mehr
  • BürgerBus Rastede Linie 347: Fahrten eingestellt
  • BürgerBus Rotenburg Linien 802 und 803: ab Montag, den 16.03.2020 keine Fahrten mehr
  • BürgerBus Thedinghausen Linien 785 und 786: ab Montag, den 16.03.2020 keine Fahrten mehr
  • BürgerBus Weyhe Linien 116 und 117: Fahrten eingestellt

NACHTEULEN

Auf den Linien N31 bis N35 finden keine Fahrten mehr statt bis voraussichtlich Ende April 2020.
 

14.03.2020, 16:19 UHR: RÜCKGABE VON TICKETS

SCHÜLER-MONATSTICKETS

Ob diese Tickets aufgrund der geschlossenen Schulen erstattet werden, wird noch diskutiert.

NIEDERSACHSENTARIF

Bitte senden Sie eine E-Mail an: app(at)vbn.de. Der Vorgang wird dann geprüft. In der Regel können Tickets kostenfrei zurück gegeben werden, wenn beispielsweise Ihr Hotel unter Quarantäne steht, Ihr Event (Sport-Veranstaltung, Konzert, Messe etc.) offiziell abgesagt wurde oder wenn Ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft wurde.

DEUTSCHE BAHN

Reisetermin soll nur verschoben werden
Ihre Tickets können flexibel bis zum 30.06.2020 genutzt werden. Die Zugbindung bei den Supersparpreisen ist aufgehoben. Alternativ können Sie für alle Fahrten, die bis zum 30.04.2020 stattfinden sollten, kostenfrei einen Reisegutschein ausstellen lassen. Dies gilt auch für die Super-Sparpreise.
Rückgabe von Tickets
Tickets können kostenfrei zurück gegeben werden, wenn beispielsweise Ihr Hotel unter Quarantäne steht, Ihr Event (Sport-Veranstaltung, Konzert, Messe etc.) offiziell abgesagt wurde oder wenn Ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft wurde.
Wo kann ich mein Ticket stornieren?
Ab Montag, den 16.03.2020 können Sie Tickets stornieren lassen. Bitte nutzen Sie jedoch möglichst alle digitalen Wege, um Wartezeiten und unnötige Sozialkontakte zu vermeiden. Bei Rückfragen erreichen Sie die Kollegen der Bahn per E-Mail unter: fahrkartenservice(at)bahn.de
Ticket wurde online oder oder per Handy gekauft
Bitte nutzen Sie das Kulanzformular der Bahn unter: www.bahn.de/p/view/home/info/sonderkommunikation-kulanz.shtml
Gruppentickets stornieren
Bitte wenden Sie sich an die folgende E-Mail-Adresse: gruppenreisen(at)dbdialog.de
Ticket am Schalter oder am Automaten gekauft
DB Fernverkehr AG, Kundendialog, Postfach 10 06 13, 96058 Bamberg
Rail&Fly oder ähnliche
Bitte wenden Sie sich an die folgende E-Mail-Adresse: kundendialog(at)bahn.de
Geschäftskunden
Infos dazu erhalten Sie hier: www.bahn.de/stornierung
Streckenzeitkarten
Bitte wenden Sie sich an das Abo-Center der Bahn unter Telefon 01 80 60 11 06 6 oder per E-Mail unter: abo(at)bahn.de.
 

14.03.2020, 10:46 UHR: BÜRGERBUS ROTENBURG STELLT VERKEHR EBENFALLS EIN

Ab Montag werden die Linien 802 und 803 nicht mehr bedient.

14.03.2020, 05:50 UHR: BÜRGERBUS ACHIM STELLT VERKEHR EIN

Der Vorstand des BürgerBus Achim hat aufgrund der Empfehlungen des ZVBN die Entscheidung getroffen, den Betrieb des Achimer BürgerBusses ab sofort und bis auf weiteres einzustellen.
 

13.03.2020, 16:30 UHR: VERKEHRSBETRIEBE WESERMARSCH (VBW) VERKEHREN AB MONTAG NACH FERIENFAHRPLAN

Auch die VBW wird ihre Fahrten entsprechend reduzieren. Ab Montag werden nur noch Fahrten durchgeführt, die keiner Verkehrsbeschränkung unterliegen oder die Verkehrsbeschränkung „F – nur an Ferientagen“ haben. Ab Montag verkehren dann in der nördlichen Wesermarsch wie in den Ferien die Linien 401, 402, 408, 422 und 430.
 

13.03.2020, 16:15 UHR: FOLGENDE BÜRGERBUSSE STELLEN VERKEHRE EIN

Folgende BürgerBusse stellen die Verkehre ab sofort bis auf weiteres ein:

  • BürgerBus Bassum Linien 181 bis 184
  • BürgerBus Edewecht Linie 393
  • BürgerBus Weyhe Linien 116 und 117

Der BürgerBus Rastede, Linie 347, stellt seinen Verkehr mit Ende dieses Tages ein.
Die BürgerBusse Butjadingen (einzelne Fahrten auf den Linien 403, 408 und 409) und der Bürgerbus Stadland (Linie 415)  stellen den Betrieb ab Montag, den 16. März bis auf weiteres ein. Die VBW übernimmt die vom BürgerBus angebotenen Fahrten der Linie 408. Die Fahrt 6408 112 (06:57 Uhr ab Burhave) wird mit einem Kleinbus durchgeführt, die Fahrt 6408 111 (19:30 Uhr ab Nordenham) wird mit einem Großbus durchgeführt.
 

13.03.2020, 15:50 UHR: NORDWESTBAHN SCHLIESST KUNDENCENTER AB 16. MÄRZ 202

Ab Montag, den 16. März wird die NordWestBahn aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus und im Zuge ihres Pandemieplanes ihre Kundencenter bis auf weiteres schließen.
 

13.03.2020, 15:45 UHR: AB MONTAG GELTEN IM VBN TEILWEISE ANDERE FAHRPLÄNE

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus werden die Schulen in den Ländern Niedersachsen und Bremen ab dem kommenden Montag außerplanmäßig geschlossen. Danach findet ein nahtloser Übergang in die Osterferien statt.

Infolge dessen gelten für die im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) zusammengeschlossenen Unternehmen ab Montag den 16.03. die folgenden Regelungen:

  • Mit Ausnahme der Landkreise Cuxhaven, Osterholz und Rotenburg (Wümme) stellen alle Busunternehmen in Abstimmung mit den Landkreisen und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) im Regionalbusverkehr auf den Ferienfahrplan um, das heißt insbesondere Schulbusfahrten werden eingestellt (Fahrplankennung S).
  • Ebenfalls wird in Bremerhaven nach dem Ferienfahrplan gefahren.
  • Bei den Stadtverkehren in Bremen, Oldenburg und Delmenhorst und im Bahnverkehr gibt es nach derzeitigem Stand keine Veränderungen.

Bei den VBN-Bürgerbussen gibt es eine ausdrückliche Empfehlung, den Fahrbetrieb ab Samstag, 14.03. bis auf weiteres einzustellen. Hier bitten wir die örtlichen Pressemeldungen zu verfolgen.

In der elektronischen Fahrplanauskunft / FahrPlaner-App werden derzeit die veränderten Fahrpläne eingearbeitet. Dort, wo dieses nicht mehr zeitgerecht erfolgen kann, gibt es entsprechende Hinweise. Dieses kann auch dazu führen, dass Echtzeitinformationen teilweise nicht zur Verfügung stehen.

VBN und ZVBN bitten um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die dem Ziel dienen, den Nahverkehr angesichts der Entwicklungen aufrecht zu erhalten. Weitere Informationen werden laufend unter www.vbn.de/corona veröffentlicht.

 

13.03.2020, 12:30 UHR: FERIENFAHRPLAN BEI BREMERHAVEN BUS

Aufgrund der Schließung der Schulen fährt BREMERHAVEN BUS ab Montag, den 16. März 2020 nach Ferienfahrplan.
Fahrten von BREMERHAVEN BUS, die zur Abwicklung des erhöhten Fahrgastaufkommens im Schülerverkehr in den Morgen- und Mittagsstunden erforderlich sind, werden aufgrund der Schließung der Schulen eingestellt. Mit Betriebsbeginn am Montag, den 16. März 2020, entfallen die zusätzlichen Fahrten aller E-Wagen zur Abwicklung der Schülerspitzen. Auch der Einsatz von Fahrzeugen zur Verstärkung des regulären Linienbetriebes in den frühen Morgenstunden wird eingestellt.
Fahrgäste, die das Angebot der E-Wagen nutzen um damit gewöhnlich zur Arbeit zu fahren, werden gebeten auf das Angebot im Linienverkehr auszuweichen. Alle im Fahrplan dargestellten Fahrten ohne Kennzeichnung mit dem Zusatz „an Schultagen“ finden geplant statt.
 

13.03.2020, 09:30 UHR: NACHTEULE AMMERLAND LINIEN N31, N32, N34 UND N35: BETRIEB WIRD EINGESTELLT BIS VORAUSSICHTLICH ENDE APRIL 2020

In Abstimmung mit dem Landkreis Ammerland wird ab sofort der Verkehr auf der NachtEule Ammerland eingestellt. Diese Maßnahme gilt voraussichtlich bis Ende April 2020.
 

12.03.2020, 18:30 UHR: AB FREITAG BEI BUSSEN IM VBN HINTEN EINSTEIGEN

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist es Ziel der im VBN verkehrenden Verkehrsunternehmen, auch im Falle einer Pandemie ein öffentliches Verkehrsangebot sicherzustellen. Dabei ist die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Fahrgäste oberste Prämisse. Deshalb werden im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) folgende Maßnahmen in Abstimmung mit den Städten und Landkreisen sowie den Verkehrsunternehmen ab diesem Freitag, den 13.03.2020 bis auf weiteres umgesetzt:
1. Die vorderste Tür der Busse bleibt geschlossen, so dass dort kein Ein- und Ausstieg mehr möglich ist. Die Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen.
2. Direkte Folge dieser Maßnahme ist, dass keine Tickets mehr beim Fahrpersonal gekauft werden können. Angesichts der außergewöhnlichen Situation werden die Fahrgäste gebeten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu erwerben, beispielsweise über die HandyTicket-Funktion der FahrPlaner-App, an den Ticketautomaten sowie in Kundencentern und Vorverkaufsstellen.
Fahrgäste werden gebeten, die Fläche hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst frei zu halten. Die Verkehrsunternehmen sind sich bewusst, dass die Maßnahmen eine Komforteinbuße für die Fahrgäste darstellen. Angesichts der außergewöhnlichen Situation und zum Zwecke der Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs sind diese Maßnahmen jedoch notwendig.
Für Fahrgäste, die mit Zügen im VBN-Land unterwegs sind, gilt weiterhin, dass ein Einstieg nur mit gültigem Fahrausweis möglich ist. In Straßenbahnen in Bremen besteht die Möglichkeit, sich Tickets an den Automaten in den Fahrzeugen zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.