Breaking News

Radfahrer erleidet schwerste Kopfverletzungen

Listen to this article
Bremerhaven (ots)
Am frühen Morgen des 18.02.2020 kam es im Stadtteil Mitte zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines E-Bikes schwer verletzt wurde. Gegen 06.45 Uhr befuhr eine Autofahrerin (34) die Columbusstraße in südliche Richtung und wollte bei Grünlicht nach rechts in die Van-Ronzelen-Straße Richtung Radarturm abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Fahrer eines S-Pedelec/E-Bike (bis 45 km/h), der zu diesem Zeitpunkt verbotswidrig auf dem westlichen Radweg/Gehweg die Kennedybrücke herunterfuhr. Bei dem Zusammenstoß schleuderte der Zweiradfahrer über die Motorhaube und prallte mit seinem Kopf in die Windschutzscheibe des PKW. Dabei erlitt der 43-Jährige schwerste Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zum Unfallzeitpunkt trug er keinen Helm. Die vorhandene Beleuchtung am Rad war trotz Dunkelheit nicht eingeschaltet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!