• Sa. Okt 24th, 2020

Erfolgreiche Schwerpunktmaßnahmen

Avatar

VonCharly

Jan 26, 2020
Listen to this article

Screenshot : Google Maps

Bremen (ots)
Ort: Bremen-Blumenthal, Am Rottpohl Zeit: 23.01.20, 17.00 Uhr
Am Donnerstagabend nahmen zivile Einsatzkräfte der Polizei Bremen ein Einbrechertrio in Bremen-Blumenthal vorläufig fest. Zurzeit wird geprüft, inwiefern die Tatverdächtigen auch für andere Taten in Farge kommen.
In den vergangen Wochen führte die Polizei in Bremen-Nord gezielt Schwerpunktmaßnahmen zur Bekämpfung des Einbruchdiebstahls durch. Im Zuge dieser Maßnahmen beobachteten zivile Einsatzkräfte gestern Abend drei Männer, die offensichtlich Häuser im Bereich der Turnerstraße auskundschafteten. Kurz darauf kam es Am Rottpohl zu einem versuchten Einbruchdiebstahl. Während zwei Verdächtigte das Grundstück betraten, stand der Dritte Schmiere. Einige Zeit später flüchteten die Drei in Richtung Turnerstraße. Dort klickten die Handschellen. Inwiefern die drei 18, 23 und 31 Jahre alten Tatverdächtigen auch für vorangegangene Einbrüche im Stadtteil verantwortlich sind, wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen hierzu dauern an.
Die Polizei Bremen veröffentlicht jede Woche eine Übersicht über die aktuellen Einbrüche in Bremen unter www.polizei.bremen.de. Die Karte wurde am Mittwoch aktualisiert und zeigt, in welchen Gebieten in Wohnhäuser und Wohnungen eingebrochen wurde. Ziel des Präventionsprojektes ist es, jeden Einzelnen zu sensibilisieren und die Bürgerinnen und Bürger zu informieren, wo sie besonders aufmerksam sein sollen. Tipps zum Einbruchschutz, gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen, Am Wall 195 unter 0421 3621-9003 oder unter www.polizei-beratung.de.
Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.