Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

🚧🛑🛑🚧

            Wir sind eure Unterhaltung im Web      

Unbewohntes GebÀude in Vollbrand Keine Verletzten

0 0
Listen to this article

Am 30.09.2019, um 05:29 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer in der Hemelinger Bahnhofstraße gemeldet. Aufgrund der Meldungen wurde ein massives KrĂ€fteaufgebot zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen der KrĂ€fte brannte ein dreigeschossiges Wohn- und GeschĂ€ftsgebĂ€ude mit ausgebautem Dachgeschoss in Vollbrand. Die Flammen schlugen bereits aus dem Dachstuhl. Das GebĂ€ude sollte saniert werden und war daher leerstehend und unbewohnt. Vor Ort waren der Amtsleiter, der Direktionsdienst, der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 1, 2 und 3, die Freiwilligen Feuerwehren aus Mahndorf und Arsten sowie der Rettungsdienst. Insgesamt waren 20 Einsatzfahrzeuge mit ca. 80 KrĂ€ften vor Ort. Das Feuer wurde mit diversen B-Rohren und C-Rohren im Außenangriff, teilweise ĂŒber Drehleitern, bekĂ€mpft und gelöscht. Um 06:25 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer in der Gewalt“ melden. Um die Einsatzbereitschaft im Bremer Osten weiterhin aufrecht zu erhalten, wurden die Feuerwachen 2 und 3 mit KrĂ€ften der Freiwilligen Feuerwehren aus Lehester Deich und Neustadt besetzt. Parallel zum Einsatz in Hemelingen beschĂ€ftigte ein Feuer im Kleingartengebiet Neuer Weg in Hastedt sowie die aktuelle Wetterlage die EinsatzkrĂ€fte. Zurzeit dauern die Löscharbeiten in Hemelingen noch an, dort wurde wegen Einsturzgefahr ein Baustatiker nachgefordert. Zur Schadenhöhe konnten keine Angaben gemacht werden, die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleppy
Sleppy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %
Error