Breaking News

LK Oldenburg: Brand eines Mehrfamilienhauses in Ganderkesee

Listen to this article

Joergelman (CC0), Pixabay

Delmenhorst (ots)
Am heutigen Nachmittag ist gegen 13:25 Uhr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße ausgebrochen. Bei dem Haus handelt es sich um ein Vierparteienhaus in dem eine Kita integriert ist. Nach derzeitigem Stand ist der Brand mutmaßlich auf einem Balkon im Obergeschoss ausgebrochen und hat auf den Dachstuhl übergegriffen. Die Ursache ist noch unklar. Sämtliche Personen konnten das Objekt selbstständig verlassen. Auch konnten zwei Hunde aus der Obergeschosswohnung befreit werden. Niemand ist verletzt worden. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Im Rahmen der Löscharbeiten wurden die Mühlenstraße und die Lindenstraße gesperrt.
Insgesamt waren bis zum jetzigen Zeitpunkt 101 Feuerwehrkräfte aus vier Ortswehren (Bergedorf, Havekost, Falkenburg, Schierbrock) im Einsatz.
Der Brandort wurde beschlagnahmt. Der Schaden wird zum jetzigen Zeitpunkt auf 300.000EUR geschätzt.
+++ NACHTRAG 1 +++
Der Brandort wird am Mittwoch, 24. Juli 2019, durch einen Brandsachverständigen begangen. Sobald eine sicher zu benennende Brandursache feststeht, wird unaufgefordert nachberichtet.
+++ NACHTRAG 2 +++
Am Mittwoch, 24. Juli 2019, wurde der Brandort gemeinsam mit einem Brandsachverständigen inspiziert. Bei der Begehung konnte ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden.
Vielmehr wird der Brand vermutlich von einer auf einem Balkon des Mehrfamilienhauses unsachgemäß entsorgten Zigarette ausgegangen sein.
Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!