Aktuelle Nachrichten aus Bremen , Bremerhaven und umzu.

Corona-Verbote im Überblick 🚫 Private feiern sind verboten. Treffen dürfen sich in der Öffentlichkeit nur noch Angehörige zweier Haushalte. Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Theater, Konzerthäuser, Kinos, Freizeitparks, Saunen, Spielhallen, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Bordelle werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt. Hotels und Pensionen dürfen keine Touristen mehr aufnehmen. Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen. Die neuen Regeln sollen am 2. November in Kraft treten – und vorerst bis Monatsende gelten. Das Ziel ist klar formuliert: Familien und Freunde sollen sich zu Weihnachten wieder ohne größere Angst treffen können. ....

Meldungen

Mann mit Pistole missbraucht Mädchen (15) an Bahngleisen

Listen to this article

Der Täter ging brutal vor, schlug sein Opfer mit einer Pistole und missbrauchte das Mädchen (15) dann. Jetzt fahndet die Polizei in NRW nach dem Sexualstraftäter.

Bergkamen

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat in Nordrhein-Westfalen ein Mädchen (15) missbraucht und schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach dem Sexualstraftäter. “Die Fahndung läuft. Wir hoffen darauf, dass sich noch Zeugen melden“, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen.
Das Opfer befand sich nach Angaben der Polizei am Samstag gegen 22.30 Uhr auf dem Heimweg vom Bahnhof Oberaden. Auf einem Fußweg in der Nähe des Bahndamms wurde sie von dem Unbekannten angesprochen. Im Laufe des Gespräches forderte der Mann sie auf, ihre Hose herunter zu ziehen.

Als das Mädchen das verweigerte, schlug der Täter vermutlich mit einer Pistole mehrfach auf ihren Kopf. Der Mann ging dabei äußerst brutal vor, neben den Verletzungen am Kopf erlitt sie weitere an Armen und Hand. Anschließend missbrauchte er sie. Zeugen fanden das blutüberströmte Mädchen kurz darauf. Die 15-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo sie sich laut einem Polizeisprecher am Montagmorgen weiter aufhält.
Die Fahndung nach dem Verdächtigen war bislang erfolglos. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hat kurze Haare und war mit einer dunklen Jogginghose bekleidet. Er sprach mit osteuropäischem Akzent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!