Breaking News

Erwachsene schauten einfach weg Vier 12-Jährige überwältigen einen Kinder-Schläger (49)

Listen to this article

23. Juni 2019 – 20:53 Uhr

Kinder zeigen Zivilcourage

Ein Mann hat am Hauptbahnhof Hannover auf einen Jungen (9) eingeschlagen. Zahlreiche erwachsene Passanten schauten einfach weg, nur vier Jungs nicht. Die 12-Jährigen gingen dazwischen, überwältigen den Mann und alarmierten die Polizei.

Im Vorbeigehen schlug er dem Jungen (9) gegen den Kopf

Der Mann hatte den Neunjährigen am Samstagabend grundlos und im Vorbeigehen gegen den Kopf geschlagen, teilte die Polizei mit. Aber niemand griff ein, viele Reisende schauten einfach weg. Bis auf die vier Jungs. Die 12-Jährigen nahmen nach dem Vorfall die Verfolgung auf, riefen Mitarbeiter der

Deutschen Bahn zur Hilfe und hielten den 49-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Nach Angaben der Beamten gehört der Tatverdächtige zur örtlichen Trinkerszene und hatte bereits ein Hausverbot für den Bahnhof. Gegen den mutmaßlichen Täter wird wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ermittelt. Die Attacke ist laut Polizei vollständig durch die Videoüberwachung auf dem Bahnsteig dokumentiert.

Die Polizei lobte die vier Kinder, die sich sehr couragiert verhalten hätten – anders als die vielen untätigen Reisenden auf dem Bahnsteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× Willkommen bei der NSR . Drück mich für Kontakt!!